in Kooperation mit

Endmontagelinie in Tianjin

400. Airbus aus chinesischem Werk geliefert

59 Bilder

Airbus hat das 400. Flugzeug der A320-Familie von seiner Endmontagelinie Asia (FALA) in Tianjin, China, geliefert. Der A320neo ging an die nationale Fluggesellschaft Air China.

Die Endmontagelinie für die Airbus A320-Familie Asia (FALA) ist ein Joint Venture zwischen Airbus und einem chinesischen Konsortium, das sich aus dem Tianjin Airport Economic Area Zone & Tianjin Port Free Trade Administrative Committee und der China Aviation Industry Corporation (AVIC) zusammensetzt. Airbus und das chinesische Konsortium halten 51 Prozent bzw. 49 Prozent der Anteile an dem Joint Venture. 

Top Aktuell MAX-7 Paint Hangar Rollout for Employee Rollout Ceremony Neue Zertifizierung nötig? Grounding der Boeing 737 MAX könnte Monate dauern
Beliebte Artikel MAX-7 Paint Hangar Rollout for Employee Rollout Ceremony Neue Zertifizierung nötig? Grounding der Boeing 737 MAX könnte Monate dauern Airbus-Spezialtransporter Zweite Beluga XL ist lackiert
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.