in Kooperation mit
UAV DACH

European Drone Forum 2020 - UAV DACH e.V.

European Drone Forum Neues aus der Welt der unbemannten Fluggeräte

Der UAV DACH e.V. hat in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich internationale Konferenzen zur politischen, gesellschaftlichen und technischen Bedeutung der unbemannten Luftfahrt durchgeführt. Das möchte der Verein nun mit einer weiteren Veranstaltung fortsetzen.

Im Fraunhofer-Forum in Berlin geht am Montag, dem 12. Oktober das diesjährige European Drone Forum by UAV DACH e.V. über die Bühne. Als Reaktion auf die Corona-Pandemie bietet der Dachverband für unbemannte Luftfahrt im deutschsprachigen Raum das Forum dieses Jahr als kombinierte Veranstaltung an: Zusätzlich zur klassischen Face-to-Face-Konferenz (unter Beachtung der Covid-19-Vorschriften) wird es eine Videoübertragung für diejenigen geben, die eine Teilnahme per Videokonferenz bevorzugen.

Forum für Drohnen-Profis

Das European Drone Forum (EDF) ist den spezifischen Bedürfnissen der Drohnengemeinschaft gewidmet. Der Schwerpunkt wird laut Veranstalter auf der Akzeptanz sowie dem sicheren und kommerziellen Betrieb von UAS liegen. Renommierte Experten aus der Politik, der Wirtschaft, der Legislative sowie der Forschung und Entwicklung sollen dabei wertvolle Einblicke zu aktuellen Themen geben. "Das EDF wird eine der wenigen Gelegenheiten im Jahr 2020 für einen Gedanken- und Erfahrungsaustausch rund um die unbemannte Luftfahrt mit dem Ziel sein, Herausforderungen anzugehen und neue Möglichkeiten zu identifizieren", heißt es seitens des UAV DACH. Das Hauptaugenmerk werde man auf die europäischen Durchführungsverordnungen für den Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge legen, um auf dieser Basis Impulse für Strategien, Geschäftsmodelle und technische Entwicklungen zu geben.

Themen der Konferenz

  1. Aktionsplan Unbemannte Luftfahrt – Erklärungen der Politik und Diskussionen
  2. UAS-Betrieb außerhalb der Sichtweite (Beyond Visual Line of Sight – BVLOS; Europäische Verordnungen, Verständnis zwischen Antragsteller und der beteiligten Behörden, grenzüberschreitender Flugbetrieb, Qualifikation der Fernpiloten, Erfahrungsberichte und Erkenntnisse)
  3. Flugbetrieb im urbanen Raum (Urban Air Mobility – UAM; Rechtlicher Rahmen, Überfliegen von besiedelten Gebieten, europäische und internationale U-space-Konzepte, Betrieb von UAS im U-space Luftraum, Flugsicherungsdienstleister, Fluginformationsdienst)
  4. Sensordaten für Detektion und Abwehr (Bedrohungseinschätzung für Europa, rechtlicher Rahmen, Mehrfachsensor zur Detektion und Abwehr von UAS, Sensorenfusion)

Tickets für die Online- und Vor-Ort-Teilnahme können auf EuDroneForum.net gebucht werden.