in Kooperation mit
35 Bilder

Airbus präsentiert das Konzernprogramm

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in seinem Pavillion.

Zu sehen sein wird die Airbus A220-Familie, gezeigt werden zwei Airbus A220-300, ehemals Bombardier CSeries CS300 und eine A220-100, ehemals Bombardier CS100. Im Bereich der Zivilflugzeuge zeigt Airbus weiterhin die A321neo und die A380. Der Hubschrauben H125 und die Hubschrauberdrohne VSR700 werden ebenso zu sehen sein wie der Transporter A400M und die Airbus C295. Dem Publikum präsentiert wird außerdem Zephyr, ein unbemanntes solar-elektrisch betriebenes Fluggerät. 

Aus dem Bereich der Raumfahrt wird Airbus mit dem europäischen Erdbeobachtungsprogramm Copernicus und den Sentinel-Satelliten vertreten sein, sowie mit einem Prototypen des Rovers ExoMars, welcher über eine simulierte Marsoberfläche fahren wird. Das luftgestütze Kommunikationssystem Network for the Sky wird zum ersten Mal präsentiet werden. 

Im Airbus-Pavillion werden vier Schlüsselthemen des Herstellers und seine Programme gezeigt: Die Zukunft des Fliegens, Sicherheit, Daten und Partnerschaften.

35 Bilder
Lesen Sie auch
Flugzeuge