Teague/NORDAM
24 Bilder

So fliegen wir morgen

Finalisten des Crystal Cabin Award So fliegen wir morgen

Schwebende Möbel, hauchdünne Displays und Infektionsschutz: 24 Ideen für die Flugzeugkabine gehen ins Rennen um den renommierten Crystal Cabin Award.

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie erholt sich die Luftfahrtbranche, die Passagiere kehren zurück und die Flugzeugkabine rückt wieder mehr in den Fokus. Flugzeughersteller, Zulieferer, Hochschulen und Airlines haben viele Ideen, wie Komfort und Sicherheit für die Fluggäste verbessert werden können, aber auch wie sich mithilfe smarter Kabineneinrichtung die Umweltauswirkungen der Luftfahrt verringern lassen.

Beim jährlich verliehenen Crystal Cabin Award dürfen sich die Teilnehmer kreativ austoben und ihre Innovationen zeigen. Anfang Mai hat das Luftfahrt-Cluster Hamburg Aviation, Initiator des Preises, die Finalisten bekanntgegeben. Mit dabei sind verschiedene Sitzkonzepte für die Premium Economy und die Business Class, neuartige Soundsysteme und Technologien, die eine Internet- und Mediennutzung wie zu Hause ermöglichen sollen.

Crystal Cabin Award 2022: Die 24 Finalisten

Collins Aerospace
24 Bilder

Einreichungen waren in acht Kategorien möglich: Kabinenkonzepte, Kabinensystem, Gesundheit und Sicherheit, Passagierkomfort, Bordunterhaltung und digitale Geräte, Materialien und Komponenten, nachhaltige Kabine sowie Universität. Eine Jury aus 27 Experten der Luftfahrtbranche hat in jeder Kategorie drei Beiträge für die Endrunde ausgewählt. Die Gewinner werden im Rahmen eines Gala-Dinners auf der Aircraft Interiors Expo am 14. Juni bekanntgegeben – erstmals seit 2019 wieder als Live-Event und insgesamt zum 15. Mal.

In unserer Bilderstrecke zeigen wir alle Finalisten.

Zivil Airlines Boeing 787 in Lufthansa-Farben. D-ABPA „Berlin“ Lufthansa-Dreamliner dreht Testrunde über Washington

Gibt die 787-9 doch noch im Sommerflugplan ihre Lufthansa-Premiere?