in Kooperation mit

Flughafen Tel Aviv wäre bereit

Hi Fly: A380 nach Israel?

10 Bilder

Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen.

Das israelische Nachrichtenportal "Y net" berichtete, der Flughafen Tel Aviv habe eine Anfrage von Hi Fly erhalten, ob die Abfertigung des Airbus A380 an Israels größtem Flughafen möglich sei. Der Flughafen habe die Frage bejaht, so das Portal. Die Anfrage deute darauf hin, dass Hi Fly Charterflüge mit ihrer A380 nach Israel vorbereite. Das Unternehmen hält sich hierzu bedeckt.

Derzeit pendelt die Hi Fly-A380 im Auftrag von Air Austral zwischen Paris und der französischen Überseeinsel La Réunion im Indischen Ozean. Erst am 1. September hatte Hi Fly gemeldet, dass man auf dem elfstündigen Flug von St. Denis nach Paris mit 506 Personen an Bord einen neuen Streckenrekord aufgestellt habe. Air Austral ersetzt mit der gecharterten A380 eigene Boeing 787, die wegen anstehender Triebwerksmodifikationen zeitweise ausfallen. Zuvor war die A380 der Portugiesen schon bei Norwegian und Thomas Cook Airlines Scandinavia im Einsatz.

Top Aktuell Falsches Ziel angeflogen BA-Flug landet in Edinburgh statt in Düsseldorf
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A380-800 Lotsen können keine Kontrollstreifen erzeugen DFS-Softwarepanne senkt Luftraumkapazität
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Pilotenausbildung bei Easyjet

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.