in Kooperation mit
7 Bilder

Flugprogramm von Farnborough

Boeing zeigt spektakuläre Dreamliner-Vorführung

Im Flugprogramm der diesjährigen Luftfahrtmesse von Farnborough wird sich auch Boeing wieder mit einem spektakulären Auftritt der 787 beteiligen. Einen ersten Vorgeschmack liefert ein Video vom Training in den USA.

Das am Donnerstag durch Boeing und den späteren Besitzer des Flugzeugs, ANA, veröffentlichte Video zeigt das Training für die Messevorführung auf dem entlegenen Flughafen Moses Lake, östlich von Seattle. Dabei zeigen die Boeing-Testpiloten Captain Randy Neville und Captain Van Chaney und Captain John Misuradze, was in dem Großraum-Zweistrahler steckt.

Dazu zählen Kurven mit sehr hohen Schräglagen, bei denen sich der flexible Kohlefaser-Flügel entsprechend durchbiegt und mehrfach abwechselnde Schräglagen, welche die Rollkontrollierbarkeit und die Manövrierfähigkeit des großen Zweistrahlers zeigen. Trotz aller spektakulären Manöver wird das nur leicht beladene und von Testpiloten sehr kontrolliert bewegte Flugzeug dabei weder malträtiert noch verschlissen, so dass Kunde ANA der Vorführung zugestimmt hat. ANA hat die 787-9 mit einem Logo des Mount Fuji und Kirschblüten geschmückt. Auch unter dem Rumpf ist jetzt ein ANA-Schriftzug angebracht.

Boeing verzeichnete im Juni 571 Bestellungen für die 787-9. Das Vorführflugzeug wird als 13. 787-9 und 49. Dreamliner in der ANA-Flotte Ende des Monats an seinen Betreiber übergeben. ANA ist der größte Dreamliner-Kunde. Die Boeing 787 stammt in wesentlichen Teilen auch von japanischen Zulieferern.

44 Bilder
Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge