Erster Airbus A220-300 von Iraqi Airways. Airbus

Erste A220 für Iraqi Airways

Fünf Regionaljets bei Airbus bestellt Erste A220 für Iraqi Airways

Iraqi Airways hat am Freitag in Mirabel ihren ersten Airbus A220-300 übernommen.

Mit der Inbetriebnahme wird Iraqi Airways eine der ersten Fluggesellschaften sein, die die A220 in der Region des Nahen Ostens betreibt. Insgesamt sind fünf Flugzeuge bestellt.

Die A220-300 von Iraqi Airways verfügt über eine moderne Zweiklassenkabine mit 132 Sitzplätzen, 12 in der Business Class und 120 in der Economy Class.

Bis Ende November 2021 waren mehr als 180 A220 an 13 Betreiber in Asien, Nordamerika, Europa, Afrika und dem Nahen Osten ausgeliefert worden.

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Ohne Frachttor kann die A330-300 "E-Klasse" nur kleine Päckchen laden. Angebot von Vallair und UUDS A330 als Päckchenfrachter

Vallair und UUDS bieten die Ausrüstung von A330-300-Passagierjets für den...