in Kooperation mit

Integration von Suchoi und Irkut

OAK schafft russischen Zivilflugzeugverbund

Der Vorstand des russischen Luftfahrtkonzerns OAK hat über die organisatorische Verschmelzung seiner Tochtergesellschaften entschieden, die die neuesten Zivilflugzeuge entwickeln und produzieren.

In der Sitzung vom 19. April 2019 unter der Leitung von Denis Manturov, Vorstandsvorsitzender und Minister für Industrie und Handel, wurde beschlossen, die Suchoi Zivilflugzeug AG, die Complexing Center LLC und die neue Zivilflugzeugtechnik AG mit der Irkut Forschungs- und Produktionsgesellschaft zusammenzulegen.

Rawil Chakimow, der gemäß den früheren Entscheidungen des OAK-Vorstands zum Leiter der Irkut Corporation und der Sukhoi Civil Aircraft Company ernannt wurde, wird die Gründung und Weiterentwicklung des Zivilbereichs leiten.

„Die Reorganisation der Hersteller von Zivilflugzeugen, vor allem der Flaggschiffe Superjet100 und MS-21, ist notwendig, um die Ressourcen und Kompetenzen der russischen Entwickler fortschrittlicher Zivilflugzeuge zu bündeln, sie auf dem Weltmarkt zu vermarkten und den After-Sales-Service unserer Flugzeuge zu stärken“, sagte Denis Manturov.

„Zivile Passagierflugzeuge haben ihren eigenen hart umkämpften Markt und ihre eigenen Methoden der Programmfinanzierung, Lieferketten und internationalen Zusammenarbeit. Daher werden die Risiken und die Entwicklung in jedem dieser Bereiche in einem separaten Unternehmen besser gesteuert. In Zukunft könnte sich ein solches Unternehmen für eine Reihe russischer und internationaler Investoren als attraktiver erweisen“, sagte OAK-Präsident Jurij Slyusar.

„Bei der Schaffung einer einzigen, starken Gesellschaft für den Zivilbereich müssen wir alle Kompetenzen, ... Erfahrungen und natürlich die qualifizierten Mitarbeiter der fusionierenden Unternehmen erhalten. Letztendlich soll die Division nicht nur ein Flugzeugentwickler und -hersteller, sondern auch ein wettbewerbsfähiger, kundenorientierter Anbieter einer Reihe von Dienstleistungen für den Verkauf und die Wartung von Flugzeugen über deren gesamten Lebenszyklus werden“, sagte Rawil Chakimow. Er betonte, dass im Zuge der Reorganisation die Kontinuität der bestehenden Zulassungen der im Bereich Zivilluftfahrt zusammengefassten Unternehmen gewährleistet wird.

Top Aktuell Beim Landeanflug in Harare Boeing 747 von KLM verliert Landeklappe
Beliebte Artikel Holt sich Airbus die Krone zurück? Airbus vs. Boeing: Auslieferungen im 1. Halbjahr Boeing 777F für Qatar Cargo Die aktuellen Aufträge Verkehrsflugzeug-Bestellungen im Jahr 2019
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.