In Kooperation mit
Anmelden
Menü

Vorletzter Jumbo ausgeliefert - Kühne+Nagel nutzt Boeing 747-8F

Kühne+Nagel nutzt 747-8 Frachter von Atlas
Vorletzter Jumbo ausgeliefert

Kühne+Nagel hat sein erstes Boeing 747-8 Frachtflugzeug im Rahmen des langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air in Betrieb genommen. Der vorletzte Jumbo Jet wurde im Boeing Everett Delivery Center übergeben.

747-8F #1573_Kuehne+Nagel_Take-Off_Landing
Foto: BH1CT583

Kühne+Nagel erweitert sein Luftfrachtnetz, indem es die gesamte Kapazität der letzten beiden 747-8F-Flugzeuge nach ihrer Auslieferung durch Boeing chartert. Während der offiziellen Zeremonie wurde die 747-8F mit dem Namen "Inspire" versehen.

Die 747-8F fliegt wohl hauptsächlich Transpazifik-Routen, die mit dem Intra-Asien-Netzwerk von Kühne+Nagel verknüpft werden, um den Kunden eine bessere Anbindung an die wachsende Region Asien-Pazifik zu bieten.

Unsere Highlights

"Zusammen mit der allerletzten 747-8F, die wir "Empower" getauft haben, wird das Flugzeug unsere Kunden mit zuverlässigen und flexiblen Lösungen auf der ganzen Welt unterstützen … ", sagte Yngve Ruud, Mitglied der Geschäftsleitung von Kühne+Nagel, verantwortlich für den Bereich Luftlogistik.

"Mit der Auslieferung der letzten beiden 747 an Atlas Air für den Kunden Kühne+Nagel wird dieses ikonische Boeing-Flugzeug noch jahrzehntelang Fracht um die Welt transportieren", sagte Kim Smith, Vice President und General Manager des Boeing 747/767 Programms. Die allerletzte 747-8F wird wohl Anfang nächsten Jahres übergeben.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 01 / 2023

Erscheinungsdatum 04.12.2022

Abo ab 14,00 €