in Kooperation mit
20 Bilder

Cayenne schleppt A380

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer "Weltrekord".

In zwei separaten Läufen zogen ein Porsche Cayenne Turbo S (570 PS) und ein Porsche Cayenne S Diesel (385 PS) den 285 Tonnen schweren Airbus A380-800 über eine Distanz von 42 Metern. Damit wurde der Weltrekord für das schwerste Flugzeug, das von einem Serienfahrzeug gezogen wurde, um 115 Tonnen überboten. Für den bisherigen Rekord hatte ein Nissan Patrol im Jahr 2013 einen Antonow-Frachter geschleppt.

Der neue Flugzeug-Schlepprekord mit einem Serienfahrzeug wird im Guiness Book of Records vermerkt. Foto und Copyright: Porsche

Die Cayenne nutzten eine spezielle Schleppstange, die an der standardmäßigen Anhängerkupplung befestigt wurde. Der als Rekordfahrzeug eingetragene Cayenne Diesel entwickelt ein Drehmoment von bis zu 850 Nm. Das Fahrzeug mit Rechtssteuerung wurde zuvor aus London durch den Porsche-Techniker Richard Payne nach Paris überführt. "Mein Rückspiegel wurde komplett durch die A380 ausgefüllt. Der Porsche hat sich angestrengt aber hat alles bewältigt. Unser Dank sollte an die Stuttgarter gehen, die ihn entwickelt haben, und an Air France, die uns erlaubt hat, ihr schönes Flugzeug zu schleppen."

Lesen Sie auch
Flugzeuge