in Kooperation mit
Qantas Airbus A380 mit neuer Kabinenausstattung Qantas
Qantas Airbus A380 mit neuer Kabinenausstattung: Erste Klasse.
Qantas Airbus A380 mit neuer Kabinenausstattung: Business Class.
Qantas Airbus A380 mit neuer Kabinenausstattung: Premium Economy.
Qantas Airbus A380 mit neuer Kabinenausstattung 7 Bilder

Mehr Sitze und mehr Komfort

Qantas A380 mit neuer Kabine

Während andere Airlines die A380 ausmustern wollen rüstet Qantas die Kabinen seiner Flotte auf. Das erste neu ausgestattete Flugzeug ging nun wieder in Betrieb. .

Das „millionenschwere“ Upgrade von zwölf Airbus A380 beinhaltet neue Sitze in erweiterten Business- und Premium Economy-Kabinen und eine Auffrischung der First und Economy Class. Auch die Bordlounge wurde neu gestaltet.

Die Qantas A380 haben künftig 14 First Suites (unverändert), 70 Business Suites (plus sechs), 60 Premium Economy-Sitze (plus 25) und 341 Economy-Sitze (minus 30) für insgesamt 485 Passagiere (plus eins).

„Die A380 ist ein wichtiger Teil unserer Langstreckenflotte, und mit diesem Upgrade-Programm werden die Kunden noch viele Jahre lang alles genießen, was das Flugzeug zu bieten hat“, sagte Alan Joyce, CEO der Qantas Group zum „Mid-Life Upgrade“. „Durch die Zusammenarbeit mit Airbus konnten wir den Kabinenraum effizienter nutzen, die Wirtschaftlichkeit des Flugzeugs verbessern und gleichzeitig ein besseres Passagiererlebnis in jedem Teil des Flugzeugs bieten“.

Zu den wichtigsten Elementen des Upgrades gehören:

# die Einführung der Qantas Business Suite, die die bisherigen Skybeds ersetzt, in einer 1:2:1-Konfiguration, die nun jedem Passagier den Zugang zum Gang ermöglicht.

# die Installation des neuen Premium Economy-Sitzes (erstmals im Qantas Dreamliner) und die Erhöhung der Sitzanzahl von 35 auf 60.

# ein größerer Lounge-Bereich an Bord mit Platz für bis zu 10 Business und First Passagiere.

# ein Update für die 14 First Class Suiten mit neue konturierter Polsterung und Sitzbezügen sowie einem größeren, höher auflösenden Unterhaltungsbildschirm.

# eine neue Farbpalette für die Economy-Kabine und verbesserte Unterhaltung an Bord.

Das erste rekonfigurierte Flugzeug, VH-OQK, flog als QF2 von London über Singapur nach Sidney, wo es am Mittwoch ankam.

Es wird erwartet, dass bis Ende 2019 zwei weitere A380-Flugzeuge überholt werden. Jedes Flugzeug benötigt etwa acht Wochen für das Upgrade. Qantas geht davon aus, dass die Überholung aller A380 bis Ende 2020 abgeschlossen sein wird.

Zur Startseite