in Kooperation mit
Condor fliegt mit der Boeing 767-300 wieder von Frankfurt nach Toronto und Halifax. Condor
Condor führt das alte Logo wieder ein.
Condor-PGL Logos 12 Bilder

Condor fliegt mit 767 wieder von Frankfurt nach Kanada

Mit der 767 nach Toronto Condor fliegt wieder nach Kanada

Pünktlich zur kanadischen Grenzöffnung startete heute kurz nach 13 Uhr : erstmals wieder eine Boeing 767-300 der Condor ab Frankfurt in Richtung Toronto in der Provinz Ontario.

Auch die Verbindungen nach Halifax in Nova Scotia werden in dieser Woche wieder aufgenommen, so der deutsche Ferienfliger. Condor fliegt ab Frankfurt drei Mal wöchentlich nach Toronto und zwei Mal wöchentlich nach Halifax.

"Unsere Gäste haben lange darauf warten müssen, wieder über den großen Teich nach Nordamerika reisen zu können. Jetzt hat Kanada alle Nordamerika-Fans, die vollständig geimpft sind, wieder zu sich eingeladen und wir freuen uns fünf Verbindungen pro Woche von Frankfurt nach Kanada anbieten zu können", erklärt Ralf Teckentrup, CEO von Condor.

Die beiden Städte Toronto und Halifax sind ideale Ausgangspunkte für Rundreisen, um den berühmten Indian Summer zu erleben. Von dort aus können Gäste zudem mit dem Condor-Partner WestJet zehn weitere Ziele in Kanada erreichen.