in Kooperation mit
Der Kamow Ka-226T hat seinen Erstflug absolviert. Rostec
Der Kamow Ka-226T hat seinen Erstflug absolviert.
Der Kamow Ka-226T hat seinen Erstflug absolviert.
Der Kamow Ka-226T hat seinen Erstflug absolviert.
Der Kamow Ka-226T hat seinen Erstflug absolviert. 7 Bilder

Kamow Ka-226T zum ersten Mal in der Luft

Modernisierter Leichthubschrauber Ka-226T zum ersten Mal in der Luft

Der tiefgreifend modernisierte Leichthubschrauber Ka-226T hat mit der Flugerprobung begonnen. Der Erstflug fand aufdem Flugtestgelände des Mil and Kamov National Helicopter Engineering Centre statt.

 

Der neueste Ka-226T ist der erste Hubschrauber in Russland, dessen gesamte Konstruktionsunterlagen 'digital' erstellt wurden. Dadurch konnte die Bauzeit der Maschine erheblich verkürzt werden, so Russian Helicopters.

Aufgrund ihrer Haupteigenschaft, der Eignung für Flüge in großen Höhen, erhielt das Modernisierungsprojekt der Ka-226T den Arbeitstitel "Climber". Das Modell unterscheidet sich von den Vorgängermodellen der Ka-226-Familie durch eine neue Konstruktion der Zelle mit stark verbesserten aerodynamischen Eigenschaften.

Der Ka-226T-Rotor hat einen neuen Rotorkopf, neue Blätter und ein neues Hauptgetriebe und ist mit einem Nottreibstoffsystem ausgestattet, das die erhöhten Sicherheitsanforderungen erfüllt. Der Hubschrauber ist außerdem mit einem neuen Komplex von Piloten-, Navigations- und Funkkommunikationsgeräten ausgestattet. Sauerstoffgeräte, Klimaanlagen und Heizungen können optional installiert werden.

Die Serienproduktion des aufgerüsteten Hubschraubers Ka-226T soll im Jahr 2022 im Ulan-Ude Aviation Plant in enger Zusammenarbeit mit dem Kumertau Aviation Production Enterprise beginnen.

Der modernisierte Hubschrauber wurde erstmals auf der internationalen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS-2021 vorgestellt, und die aktualisierte Ka-226T wird auf der kommenden Dubai Airshow 2021, die vom 14. bis 18. November in Dubai (VAE) stattfindet, ihre internationale Premiere erleben.