in Kooperation mit

Neue Boeing 737-800 im Retro-Look

Qantas feiert das Känguru

Das Wappentier der australischen Fluggesellschaft Qantas ist das Känguru – seit 70 Jahren. Aus Anlass dieses Jubiläums schickt Qantas eine fabrikneue Boeing 737-800 in Nostalgielackierung auf die Reise.

Die fabrikneue 737-800 wird am 19. November in Australien erwartet. Es ist das 75. Flugzeug des Typs in der Qantas-Flotte. Die Boeing erhält eine derzeit noch geheim gehaltene Nostalgielackierung, die an die Einführung des fliegenden Kängurus als Symbol der Fluggesellschaft vor 70 Jahren erinnern soll.

Das erste Qantas-Flugzeug mit einem Känguro-Logo war 1944 eine umgerüstete Liberator aus RAF-Beständen. Der ehemalige Bomber besaß Langstreckentanks und konnte bis zu 15 Passagiere befördern. Das Känguru-Symbol ist der australischen Ein-Penny-Münze entlehnt. Das Känguru mit Flügeln wurde 1947 bei den Lockheed Constellations eingeführt. Etwas später wurde es mit einem Kreis umgeben. 1984 verlor das Känguru bei einer Designänderung seine Flügel. Das aktuelle Logo wurde 2007 eingeführt.
Die Qantas-Boeing mit der Nostalgielackierung wird die  737-838 VH-XZP sein. Es ist die letzte 737-800 aus der Bestellung.

Top Aktuell Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Beliebte Artikel Alle Fakten Qantas Alle Fakten Boeing 737-800
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.