in Kooperation mit
11 Bilder

Neuester Zweistrahler landet in Brüssel

TUI übernimmt erste Boeing 737 MAX 8

Die TUI Group hat am Dienstag ihre erste Boeing 737 MAX übernommen. Der Zweistrahler landete gegen 11 Uhr auf dem Flughafen Brüssel, wo er künftig bei der belgischen Konzerntochter TUIfly Belgium fliegt.

Flug TB111 landete nach 9 Stunden und 51 Minuten Flugzeit aus Seattle, Boeing Field, kommend in Brüssel. Die erste Boeing 737 MAX 8 der TUI Group trägt die Registrierung OO-MAX und den Namen "TENERIFE ALEGRIA". Die drei nächsten Schwesterflugzeuge in Belgien werden die OO-TMB, "COSTA BLANCA RELAXATION", OO-TMA, "GRAN CANARIA OCEAN BREEZE" und OO-TMY, "COSTA DEL SOL SUNSEEKER". Die 38,08 Meter lange Boeing 737 MAX 8 ist bei TUI mit 189 Sitzen bestuhlt.

Die TUI Group hat noch weitere 51 Boeing 737 MAX 8 bestellt und außerdem noch vier Dreamliner. Als erster Kunde aus Europa hat die Gruppe außerdem durch Umwandlung von Optionen zehn Boeing 737 MAX 10 geordert. Boeing hat bereits 4300 Flugzeuge der neuen 737-Generation MAX an 92 Kunden verkauft, womit diese Variante nach Herstellerangaben das sich bisher am schnellsten verkaufende Muster ist.

Die TUI Group mit 67.000 Mitarbeitern hat sechs Airline-Töchter, die mit 150 Flugzeugen jährlich 20 Millionen Passagiere zu etwa 180 Zielen befördern. Ab 2019 will TUI neu zulaufende Boeing 737 MAX 8 auch in Deutschland stationieren. Dank zweier moderner CFM International LEAP-1B-Triebwerke ist die neue Generation MAX 8, so Boeing, 40 Prozent leiser und stößt 14 Prozent weniger Kohlenstoff aus als ihre Vorgänger.

25 Bilder
Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Alle Fakten Boeing 737 MAX 8

Die Boeing 737 MAX 8 ist ein zweistrahliges Passagierflugzeug des...

Lesen Sie auch
Flugzeuge