Austrian holt die erste A320neo inkognito nach Wien Austrian Airlines

Austrian holt die erste A320neo inkognito nach Wien

Neuzugang ganz in Weiß Austrian holt die erste A320neo inkognito nach Wien

Der erste Airbus A320neo von Austrian Airlines ist in der Abenddämmerung und ganz in Weiß in Wien eingetroffen. Ein Austrian-Team hatte den Neuzugang mit der Kennung OE-LZN am Dienstag bei Airbus in Toulouse abgeholt und per Überstellungsflug in die neue Heimat gebracht.

Austrian Airlines hat ihren ersten Airbus A320neo. Die Maschine landete am Dienstag mit der Flugnummer OS1472 um 18.19 Uhr aus Toulouse am Flughafen Wien.

"Ein Technik-Team wird sich in den nächsten Wochen um die Kabinenaufrüstung sowie um das Painting des Flugzeuges kümmern", teilte Austrian mit. Austrian hat die Maschine in weißer Lackierung übernommen und trägt die Markenzeichen selbst auf.

Erste Linieneinsätze im Oktober

Der erste kommerzielle Flug mit Passagieren ist für Mitte Oktober geplant. Austrian Airlines wird bis Frühjahr 2023 insgesamt vier A320neo in die Bestandsflotte integrieren. Die Flugzeuge stammen aus Lufthansa-Aufträgen.

Austrian Airlines hatte als Konsequenz aus der Krisenlage 2021 eine Straffung der Flotte von 80 auf 58 Flugzeuge beschlossen. Die Airline löste ihre Teilflotten Q400 und A319 komplett auf. Immerhin fünf A319 von Austrian kamen bei der Konzernschwester Lufthansa Cityline unter.

Zur Startseite
Zivil Airlines Grüne Basis Die Öko-Airports von morgen

Klimaneutrale Luftfahrt: vor diesen Herausforderungen stehen Flughäfen