Alliance Air nutzt zivile Do 228 von Hindustan Aeronautics für Regionalflüge in Indien. HAL

Dornier 228 von HAL für Alliance Air ausgeliefert

Regionalflüge in Indien Dornier 228 von HAL für Alliance Air

Der indische Flugzeughersteller HAL hat die erste zivile Do 228 im Rahmen des UDAN-Programms für den Einsatz im Bundesstaat Arunachal Pradesh an Alliance Air ausgeliefert.

Beim Konnektivitätsprogramm Ude Desh ka Aam Naagrik (UDAN) geht es darum, die Verbindung in den Bundesstaaten im Nordosten Indiens zu erleichtern. Der Minister für Zivilluftfahrt hatte im August letzten Jahres angekündigt, dass die Zentralregierung im Rahmen des UDAN-Programms 1000 Flugrouten und 100 neue Flughäfen einrichten wolle.

Alliance Air, früher als Air India Regional bekannt und heute Teil einer Regierungsholding, unterzeichnete mit HAL einen Leasingvertrag über die Lieferung von zwei zivilen Do 228. Das 17-sitzige Flugzeug ist nach Angaben der Airline für den Tag- und Nachtbetrieb geeignet.

Die Dornier 228 werden bei der Transportflugzeugabteilung von Hindustan Aeronautics Limited in Kanpur gebaut. Eine Passagierversion wurde jüngst auch an die Regierung von Mauritius übergeben.

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge „Sky Cruise“ mit Nuklearantrieb Dieses fliegende Hotel sprengt jedes Sommerloch

Platz für 5.000 Gäste, Panoramadecks und ein eigenes Atomkraftwerk im...