in Kooperation mit

Sonderflug am 14. Januar

Air France verabschiedet sich vom Jumbo

6 Bilder

Air France mustert ihre Boeing 747 aus. Deswegen veranstaltet die französische Fluggesellschaft Mitte Januar einen Sonderflug über Frankreich.

Mehr als 45 Jahre nach dem ersten Flug des legendären Jumbo-Jets von Paris nach New York, am 3. Juni 1970, verabschiedet Air France sich am 14. Januar 2016 mit einem Jubiläumsflug über Frankreich von ihrem einstigen Flaggschiff auf der Langstrecke, teilte Air France am Montag mit. Passagiere, die an diesem außergewöhnlichen Erlebnis teilhaben wollten, könnten ab sofort Tickets in allen Reiseklassen zum Festpreis von 220,- Euro buchen.

Flug AF747 starte um 11.30 Uhr von Paris-Charles de Gaulle. An Bord verwöhne Air France die Passagiere in allen Reiseklassen mit einem Business Class-Menü und Champagner, während sie der Flug über Sehenswürdigkeiten und bedeutende Orte in Frankreich führe. Nach der Rückkehr nach Paris lade Air France die Gäste zu einem Besuch ihrer Flugzeugwartung und einem Abschiedstrunk vor der Boeing 747 ein.

UPDATE vom 8. Dezember
Der Flug ist leider bereits ausgebucht

Neues Heft
Top Aktuell Airline will Zeichen setzen Erster Etihad-Linienflug ohne Einwegplastik
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 747-400 Alle Fakten Boeing 747-200/-200F
Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Die Senkrechtlander von Sylt

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.