in Kooperation mit

Start 2020 auf der XBOX

Microsoft bringt neuen Flugsimulator heraus

Foto: XBOX Microsoft

Auf der Computerspielemesse E3 hat Microsoft einen neuen, hochauflösenden Flugsimulator für die XBOX angekündigt. 2020 soll die Spielesoftware mit spektakulärer Grafik und künstlicher Intelligenz an den Start gehen. Auch für Windows 10 ist eine Variante geplant.

Microsoft veröffentlichte einen Trailer des neuen Flugsimulators „Microsoft Flight Simulator“, der 2020 erscheint. Das von den Xbox Game Studios entwickelte Spiel soll auf der Konsole XBOX und auf Windows 10 erscheinen. Der Trailer zeigt bereits Bilder einiger Flugzeuge im neuen Simulator, der mit 4K-Auflösung (Ultra HD) in Echtzeit abbildet.

Laut Werbung werden Satellitendaten und künstliche Intelligenz von Microsoft Azure genutzt. Im Trailer taucht neben einigen Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt auch bereits ein Airbus A320neo auf, dessen Cockpit fotorealistisch dargestellt wird (siehe Bild oben). Microsoft plant offenbar, den Flugsimulator im Rahmen des Spiele-Abonnements „Xbox Game Pass“ für eine monatliche Pauschale zugänglich zu machen.

Microsoft gehörte früher mit dem zuletzt 2006 neu aufgelegten Microsoft Flight Simulator zu den größten Anbietern im Genre Flugsimulation, hatte diesen Bereich aber schließlich aufgegeben und an Lockheed Martin verkauft, wo mit „Prepar3d“ noch immer ein, stark modernisierter, Nachkomme als professionelle Missions-Trainingssoftware erscheint.

Das kann Microsofts neuer Flugsimulator

Entstanden waren Flugsimulatoren auf PC-Basis Anfang der achtziger Jahre. 1980 brachte die Bruce Artwick Organisation, später subLOGIC, den „FS 1“ für den Apple II mit Motorola 68000 Prozessor heraus, der über neuartige, grafische Fähigkeiten verfügte. Dieser Simulator und der 1984 folgende „FSII“ und „Jet“ bildeten die Basis der späteren Microsoft-Produkte, die weltweit zu den meistverkauften Computerspielen wurden.

Analoge Flugsimulatoren gab es bereits seit dem Zweiten Weltkrieg, als im sogenannten „Link-Trainer“ Piloten in großem Stil den Instrumentenflug lernten, indem sie in einem winzigen, kistenartigen, beweglichen Flugzeug-Holzcockpit voller Originalinstrumente das Navigieren ohne jegliche Außensicht üben mussten. Der „geflogene“ Kurs wurde per mechanisch bewegtem Bleistift auf einem benachbarten Meßtischblatt automatisch mitgeplottet.

Top Aktuell Airbus A321XLR A321XLR für elf Kunden Airbus erhält Aufträge für 363 Flugzeuge in Paris
Beliebte Artikel Airbus A321XLR A321XLR für elf Kunden Airbus erhält Aufträge für 363 Flugzeuge in Paris Impressionen vom Aérosalon Fotorundgang Le Bourget - Eindrücke von Tag drei
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.