in Kooperation mit
59 Bilder

Test-Airbus fliegt transatlantisch

A320neo besucht Nordamerika

Am Montag ist der Airbus A320neo, F-WNEW in Québec eingetroffen. Der mit LEAP-Triebwerken von CFM ausgestattete Zweistrahler legte die Strecke in einem Stück aus Toulouse zurück.

Die Webseite "Flightradar 24" zeigte die A320neo als Flug "AIB452" von Toulouse nach Kanada. Das in Airbus-Farben lackierte Testflugzeug mit der Werknummer 6419 ist mit LEAP-Triebwerken von CFM ausgestattet und landete nach einer Flugzeit von 7 Stunden und 50 Minuten auf dem Aéroport international Jean-Lesage in Québec. Welche Tests oder Kundenbesuche Airbus in Kanada ausführt, ist noch nicht bekannt. Kanada wird im Winterhalbjahr üblicherweise für Kältetests angesteuert.

An der Leitwerksspitze dieser A320neo scheint für die anstehende Messkampagne eine ausfahrbare Schleppsonde für den statischen Druck installiert worden zu sein. Mit ihr kann man Geschwindigkeit und Höhe mit hoher Präzision messen, ohne dass diese Daten durch die Flugzeugwirbel verfälscht werden.

Erst am Sonnabend war die erste A320neo für Spirit Airlines bei ihrem Auslieferungsflug über den Atlantik gereist. Diese A320neo mit Getriebefans, Registrierung N901NK, startete aus Finkenwerder nach Goose Bay in Kanada und flog nach einem Tankstopp nach Fort Lauderdale zu Spirit weiter.


Korrektur:
Die Registrierung des Flugzeugs lautet F-WNEW und nicht F-WNEO, wie zunächst gemeldet.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge