in Kooperation mit
21 Bilder

Übernahme durch Southwest abgeschlossen

Der letzte Flug von AirTran

Am 29. Dezember hat die amerikanische Billigfluggesellschaft AirTran Airways ihren letzten Flug unter eigener Flugnummer absolviert. Die Airline ist nun komplett in Southwest Airlines aufgegangen.

Unter der Flugnummer AirTran Airways 1 verabschiedete sich am 29. Dezember die Marke AirTran Airways aus dem globalen Luftverkehr. Die Low-Cost-Flugggesellschaft wurde bereits 2011 von Southwest Airlines aufgekauft. Mit dem Flug am 29. Dezember ist die Übernahme durch den neuen Besitzer vollendet.

117 Passagiere waren an Bord des Fluges, der vom Hartsfield-Jackson Atlanta Airfield nach Tampa im US-Bundesstaat Florida führte. Zur Verabschiedung des Fluges hatten sich in Atlanta 400 Angstellte von AirTran und Southwest Airlines versammelt, darunter auch die Chefs der beiden Gesellschaften. Gary Kelly, der Vorstandsvorsitzende und Hauptgeschäftsführer von Southwest, sagte bei der Verabschiedung des Fluges: "Nachdem wir sowohl im Inlands- als auch in Ausländsmärkten gewachsen sind, muss ich an all' die Türen denken, die uns die Übernahme von AirTran geöffnet hat. Die wichtigsten Dinge, die nicht gemessen werden können, aber trotzdem unersätzlich sind, sind die großartigen Menschen bei AirTran Airways, die so hart gearbeitet haben, um diesen Meilenstein heute zu erreichen. Sie werden alle schon sehr bald ein Teil der Southwest-Familie sein."

Die 1971 gegründete Southwest Airlines befördert jährlich rund 100 Millionen Passagiere. Die Fluggesellschaft beschäftigt 46.000 Mitarbeiter und betreibt die größte Boeing-737-Flotte der Welt.

Zur Startseite