in Kooperation mit

Umfrage in den USA

Passagiere haben Angst vor 737 MAX

MAX-7 Paint Hangar Rollout for Employee Rollout Ceremony Foto: Boeing

Viele Fluggäste wollen die Boeing 737 MAX auch nach einer Aufhebung des Groundings vorerst meiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des US-Beratungsunternehmens Atmosphere. Das Vertrauen der Passagiere in Boeings Verkaufsschlager ist demnach massiv erschüttert.

„Den Passagieren ist beim Gedanken an die 737 MAX nicht bang, sie fürchten sich vor ihr“, bringt Atmosphere das Ergebnis seiner jüngsten Umfrage zu Boeings Krisenflugzeug auf den Punkt. In einem Zeitraum von fünf Tagen hat es 2.000 US-amerikanische Flugreisende online zur 737 MAX und zu Boeing befragt. 20 Prozent der Geschäftsreisenden und 24 Prozent der Urlaubsreisenden gaben an, das Flugzeug in den ersten sechs Monaten nach der Wiederzulassung zu meiden. Dafür würden sie sowohl höhere Preise als auch ungünsitgere Flugzeiten in Kauf nehmen.

Lieber mehr zahlen als MAX fliegen?

„Würden Sie einen 737 MAX nonstop-Flug zu einer günstigeren Uhrzeit bevorzugen oder einen zeitlich ungünstigeren nonstop-Flug in einem Airbus A320?“ war eines der Szenarien, welche das Unternehmen abfragte. 44 Prozent der Geschäfts- und der Urlaubsreisenden gaben an, den A320-Flug zu bevorzugen. In einem anderen Szenario gaben jeweils knapp 50 Prozent der Geschäfts- und Urlaubsreisenden an, dass sie Mehrkosten von 80 US-Dollar in Kauf nehmen würden, um statt mit der 737 MAX mit einem anderen Flugzeug zu fliegen.

Immerhin deuten die Ergebnisse darauf hin, dass das Zutrauen in das Flugzeug nach einem Jahr im Liniendienst wieder wachsen kann. 34 Prozent der Geschäftsreisenden und 43 Prozent der Urlaubsreisenden würden demnach nach einem Jahr zuverlässiger Dienste wieder in das Flugzeug steigen.

MAX-Krise färbt auf Boeing und FAA ab

Dennoch: die aktuelle Vertrauenskrise betrifft nicht nur die 737 MAX, sondern auch Boeing und US-amerikanische Zertifizierungsmechanismen. „Unverantwortlich“, „arrogant“ und „unsicher“ waren die drei meistgewählten von insgesamt 22 Attributen, welche die Befragten zur Auswahl hatten, um ihren Eindruck von Boeing nach den beiden 737 MAX-Abstürzen zu beschreiben.Vor den Abstürzen hatten die Befragten laut Umfrage ein beinahe entgegengesetztes Bild des US-Flugzeugbauers: „Zuverlässig“, „professionell“ und „verlässlich“.

62 Prozent der Urlaubsreisenden und 59 Prozent der Geschäftsreisenden geben Boeing die Schuld an den 737 MAX-Problemen, jeweils um die 20 Prozent sehen die Schuld bei der US-amerikanischen Flugsicherheitsbehörde FAA. 56 Prozent der Geschäftsreisenden und 44 Prozent der Urlaubsreisenden sind der Ansicht, dass die Beziehung zwischen Boeing und der FAA zu intim ist.

Das Beratungsunternehmen diagnostiziert Boeing einen herben Vertrauensverlust und einen massiven Imageschaden bei den Endkunden. Um diese zu überwinden sollte sich der US-Flugzeugbauer von seinem CEO Dennis Muilenburg verabschieden, rät der Autor der Umfrage und Chef von Atmosphere, Henry Harteveldt. Boeing sollte sich zudem auf die Entwicklung neuer Flugzeuge fokussieren, statt wie in den vergangenen Jahren (bis auf den Dreamliner) alte Erfolgsmodelle neu aufzulegen.

Passagiere fordern Transparenz

Schließlich sollten die Zertifizierungsbehörden und Boeing ein unabhängiges Gremium aus 737 MAX-Piloten einsetzen, dass die technischen Nachbesserungen an der Maschine und den Wiederzulassungsprozess auf unabhängige Weise überwacht. Um die 737 MAX bei den Passagieren wieder Salonfähig zu machen rät Harteveldt Boeing vor allem eines: gnadenlose Transparenz.

Top Aktuell Dreitagestour zu hochgelegenen Airports Comac ARJ21: Höhentraining in Südwestchina
Beliebte Artikel MAX-7 Paint Hangar Rollout for Employee Rollout Ceremony Ende des Groundings absehbar? Zeitarbeiter sollen Boeing 737 MAX fit halten Neuauflage der Do 328 in Leipzig Bau der D328NEU soll 2023 starten
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.