Youtube

Absichtlicher Absturz: Videoblogger verliert Pilotenschein

Absichtlicher Absturz US-Video-Blogger verliert FAA-Pilotenschein

Die US-Luftfahrtbehörde FAA entzieht dem Video-Blogger Trevor Jacob dessen Pilotenschein. Grund ist ein Videofilm, in dem Jacob sein Taylorcraft-Leichtflugzeug über einem kalifornischen Nationalpark abstürzen lässt und mit dem Fallschirm abspringt.

Die FAA wirft Jacob nach einer Untersuchung vor, den Flugzeugabsturz am 24. November 2021 absichtlich herbeigeführt zu haben. Jacob hatte in dem auf seinem Youtube-Kanal veröffentlichten Video vorgetäuscht, im Reiseflug einen Motorausfall an seiner 50-Jahre alten, einmotorigen Taylorcraft zu erleiden. Doch statt zu versuchen, deren Motor wieder anzulassen oder mit der Flugsicherung Kontakt aufzunehmen, sprang Jacob, von zuvor installierten Kameras gefilmt, aus dem Leichtflugzeug mit dem Fallschirm ab. Dies wurde von ihm nachträglich wie ein unabsichtliches Herausfallen nach einem plötzlichen Aufspringen der Seitentür dargestellt. Die Tür war aber bereits vorher leicht geöffnet und Jacob hatte einen "Selfie-Stick" dabei, um sich im Fall zu filmen.

Das Flugzeug stürzte in den einsamen Los Padres-Nationalpark in Kalifornien und wurde völlig zerstört. Jacob wurde bei der Landung im dornigen Strauchwerk leicht verletzt, barg aber noch seine im Flugzeugwrack installierten Kameras, bevor ihm Farmarbeiter zu Hilfe kamen.

Die FAA teilte Jacob am 11. April schriftlich mit, dass ihm dessen 2018 erteilter Pilotenschein mit sofortiger Wirkung entzogen werde. Er werde außerdem für ein Jahr gesperrt, nochmals einen Pilotenschein zu beantragen. Der Flug sei grob fahrlässig und verantwortungslos gewesen und habe Besitz und Leben anderer gefährdet. Nach Jacobs Darstellung sollte der Flug von Lompoc City nach Mammoth Lake führen, wohin der frühere US-Olympionik angeblich zum Snowboarden fliegen wollte. Die FAA kann Jacob nicht strafrechtlich belangen. Sie droht ihm aber ein Strafgeld in Höhe von 1644 Dollar für jeden Tag an, an dem er seinen gesperrten Pilotenschein noch nicht ausgehändigt hat. Die amerikanische Webseite "AviationWeekly.org" berichtete, Trevor Jacob habe auf den amtlichen Bescheid "überrascht" reagiert.

Zivil Flugzeuge Bombardier Global 8000 Das neue Business-Flaggschiff für die Ultralangstrecke

Bombardier hat auf der EBACE in Genf sein neues Flaggschiff Global 8000...