in Kooperation mit

Wann übernimmt Qatar Airways ihr Flugzeug von Airbus?

Zweite Kunden-A350 noch immer nicht ausgeliefert

28 Bilder

In Toulouse ist am Dienstag die zweite Kunden-A350 zum 14. Flug gestartet. Das Flugzeug ist damit noch immer nicht an Qatar Airways ausgeliefert worden, wo bereits Einsätze nach Frankfurt auf dem Plan stehen.

Die Webseite "Flightradar 24" zeigte die A350 am Dienstagvormittag unter Airbus-Flugnummer als Flug "AIB14FB" mit der Übergangsregistrierung "F-WZFB" über Südwestfrankreich. Damit ist die Übergabe des zweiten A350-Kundenflugzeugs noch immer nicht erfolgt. Schon die erste Übergabe an Qatar Airways zum Jahreswechsel hatte sich deutlich verzögert, weil der als besonders "pingelig" bekannte Großkunde Qatar Airways Mängel an eigenverantwortlich bestellter Zusatzausstattung an Bord reklamiert hatte. Qatar Airways hatte Airbus ausdrücklich von jeder Schuld ausgenommen.

Auch die zweite A350 soll zunächst auf der Route von Doha nach Frankfurt eingesetzt werden. Der Frankfurter Flughafen hatte einen Einsatzbeginn am 3. März angekündigt, in den Buchungscomputern war zuletzt der morgige, 4. März genannt worden. Da das Flugzeug noch immer seine Übergangsregistrierung trägt, ist der Besitzerwechsel an Qatar aber noch nicht erfolgt.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A350-900 Vom 3D-Druck zu künstlicher Spinnenseide Airbus treibt Leichtbau voran
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.