in Kooperation mit
UPS hat weitere Boeing 767F bestellt. Boeing

Mehr Boeing 767 Frachter für UPS

Weitere 19 Bestellungen Mehr 767 Frachter für UPS

Boeing gab am Dienstag einen Auftrag über 19 767-Frachter von UPS bekannt,.

"Unser Plan, 19 Flugzeuge zu kaufen und zwischen 2023 und 2025 in Dienst zu stellen, steht im Einklang mit der Strategie und der Investitionsprognose, die wir auf unserem Investoren- und Analystentag im Juni 2021 vorgestellt haben", sagte der Präsident von UPS U.S. Operations, Nando Cesarone.

Der Auftrag fügt sich in ein rekordverdächtiges Jahr für den Verkauf von Boeing-Frachtern ein, das 80 Festbestellungen für neue Großraumfrachter und mehr als 80 Aufträge für umgerüstete Flugzeuge umfasst.

Der 767-Frachter basiert auf dem Passagierflugzeug 767-300ER (Extended Range) und kann bis zu 52,4 Tonnen Fracht mit interkontinentaler Reichweite befördern und dient als flexible Plattform für Langstrecken-, Regional- und Zubringerflüge.

UPS war 1995 der erste Kunde für den 767 Freighter und hat seither insgesamt 91 Flugzeuge bestellt. Das Unternehmen betreibt derzeit 236 Boeing-Frachter, darunter die Modelle 747, 757, 767 und MD-11.