in Kooperation mit
17 Bilder

Zweite Frequenz nach Chennai

Oman Air und Cargolux erweitern Zusammenarbeit

Oman Air und Cargolux bauen das Netzwerk der Frachtverbindungen von Oman nach Indien weiter aus und führen eine zweite Frequenz nach Chennai durch.

Oman Air bedient derzeit elf Ziele in Indien und will das Frachtgeschäft des Sultanats weiter ausbauen. Zusammen mit Cargolux erfolgen nun zwei wöchentliche Flüge von Muscat nach Chennai an der Ostküste Südindiens. Cargolux plant für die nähere Zukunft die Einführung von Bombay als zweite Destination in Indien. Die Frachtfluggesellschaft betreibt derzeit eine Flotte von elf Boeing 747-400F und elf 747-8F. Oman Air Cargo wurde im März 2009 als eigene Marke ins Leben gerufen. "Wir freuen uns, dass unsere neuen Dienst nach Chennai schnell ein Grundstein für den Frachttransport zwischen Indien, dem Mittleren Osten und Europa wird", sagte Mafoodh Al Harthy, Chief Office Sales bei Oman Air. Cargolux und Oman Air wollen ihre Partnerschaft bald auch auf Routen von Oman nach China, Europa, Afrika und den USA ausbauen.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge