in Kooperation mit
35 Bilder

Zwölf Ziele und 55500 Kilometer Strecke

Airbus schickt A350-1000 auf Welt-Tournee

Airbus hat einen hauseigenen A350-1000-Prototypen auf eine Werbe-Weltreise geschickt, die besonders die Region Asien Pazifik auf den gestreckten Zweistrahler aufmerksam machen soll. Auch die Singapore Air Show wird dazu besucht.

Informationen zur A350-1000-Tournee. Grafik und Copyright: Airbus

Die dreiwöchige Weltreise führte die A350-1000, MSN065, F-WLXV am Montag nach Hong Kong, nachdem zuvor bereits Doha und Muscat besucht worden waren. Von Hong Kong geht es nach Seoul, dann nach Taipei, Hanoi und Bangkok und dann weiter nach Sydney, Auckland, Tokio und Manila, bevor die Rückreise nach Toulouse angetreten wird.

Die mit der neuen "Airspace"-Demo-Kabine ausgestattete A350-1000 kann 366 Passagiere in drei Klassen befördern. Vor dem Australien-Besuch ist noch eine Visite auf der Singapore Air Show vom 6. bis 8. Februar geplant. Die Welttour begann am Morgen des 26. Januar in Südfrankreich.

Farnborough Airshow 2016 - A350 Demo Flight. Copyright: asds-media.com
2:30 Min.
11 Bilder
ILA 2016 - A350 im Flying Display. ILA 2016 – A350 im Flying Display. Copyright: berlinairport
1:41 Min.
Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Meilenstein im Auftragsbuch Airbus knackt die 20.000

Mit 222 Orders im November hat Airbus zugleich die Marke von 20000...