in Kooperation mit
Eine F-35A der USAF mit dem Atombomben-Testkörper B61-12JTA auf der Nellis AFB. KS

Atombombentests mit Lockheed Martin F-35A

Zwei Abwürfe in Nevada durchgeführt Atombombentests mit F-35A

Zwei F-35A haben jüngst Übungsmodelle der B61-12-Atombombe abgeworfen und damit ihren technischen Zertifizierungsprozesses für die taktische Atombombe abgeschlossen.

Nach dem Start auf der Nellis AFB flogen die Testpiloten zum Tonopah-Testgelände und warfen die zwei B61-12 JTAs (Joint Test Assemblies ) während einsatztypischer Flugmanöver ab. Dies war der erste Abwurf der repräsentativsten B61-12, so die US Air Force.

Die nukleare Zertifizierung der Lightning II ist in zwei Phasen unterteilt: die nukleare Entwurfszertifizierung und die nukleare Betriebszertifizierung. Der jetzige Test gilt als Abschluss der Flugtests für die nukleare Zulassung der F-35A. Die gewonnenen Testdaten werden derzeit vom amerikanischen Verteidigungs- und Energieministerium (für Atombomben zuständig) analysiert und geprüft, um sicherzustellen, dass die F-35A und die B61-12 JTAs in allen Phasen des Einsatzes korrekt funktionierten.

Ein Termin für die vollständige nukleare Zertifizierung der F-35A zur Unterstützung des realen Einsatzes wurde noch nicht bekannt gegeben. Nicht alle Flugzeuge werden nach der vollständigen Zertifizierung für den realen Einsatz nuklearfähig sein. Nur diejenigen Einheiten, die einen nuklearen Auftrag haben, erhalten die Hardware und das Personal, das für die Konfiguration und Wartung der nuklearfähigen F-35 erforderlich ist.

"Bei den Waffen der B61-Serie handelt es sich um taktische Freifall-Nuklearwaffen, die auf Dual Capable Aircraft-Flugzeugen wie der F-15E und der F-16C/D eingesetzt werden können", sagte Oberstleutnant Daniel Jackson, Abteilungsleiter im Hauptquartier Air Combat Command Strategic Deterrence and Nuclear Integration. "Ein Kampfflugzeug der 5. Generation mit dieser Fähigkeit zu haben, bringt eine völlig neue Fähigkeit auf strategischer Ebene, die die nukleare Abschreckungsmission unserer Nation stärkt."