in Kooperation mit

DLR/NASA-Studie zur Luftfahrt

Weniger Rußemissionen durch Biotreibstoffe

8 Bilder

Welchen Einfluss hat der Einsatz von Biotreibstoff auf die Rußpartikelemissionen von Flugzeugtriebwerken? Hierzu hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit amerikanischen und kanadischen Forschungseinrichtungen eine Studie vorgelegt.

Zwischen 50 und 70 % sollen dem DLR zufolge die Rußpartikelemissionen, gegenüber der Verbrennung von reinem Kerosin, zurückgegangen sein. Diese Werte wurden in Flugexperimenten mit dem NASA-Forschungsflugzeug DC-8 ermittelt. Verglichen wurde hierbei der reguläre Jet A1-Flugtreibstoff mit einer 1:1 Mischung aus diesem mit dem Biotreibstoff HEFA. Die Messungen wurden in einem Abstand von 30-150 Metern im Abgasstrahl der CFM56-Triebwerke durchgeführt.

Flugzeugtriebwerke stoßen Rußpartikel aus. Diese wirken als  Kondensationskeime für kleine Eiskristalle, die als Kondensstreifen sichtbar werden. Die Eiskristalle der Kondensstreifen können bei feucht-kalten Bedingungen in Höhen von etwa 8 bis 12 Kilometern mehrere Stunden bestehen und hohe Wolken sogenannte Kondensstreifen-Zirren bilden.

„Kondensstreifen-Zirren haben heute eine ähnlich große Klimawirkung wie alle über mehr als 100 Jahre in der Atmosphäre gesammelten Kohlendioxid-Emissionen des Luftverkehrs zusammen“, sagt Dr. Hans Schlager vom DLR-Institut für Physik der Atmosphäre. Die Forscher erhoffen sich durch den Einsatz von Biotreibstoffen eine Möglichkeit die Klimawirkung von Kondensstreifen zu reduzieren.

Neues Heft
Top Aktuell Neuer Turboprop von General Eectric Catalyst fordert Platzhirsch PT6 heraus
Beliebte Artikel GEnx-Triebwerk bei XEOS in Polen. Lufthansa Technik und GE Aviation XEOS Service Center für GEnx-2B und GE9X Safran Ardiden TP Safran, MT-Propeller und ZF Luftfahrttechnik Neue Propellerturbine für UAVs
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige