in Kooperation mit
7 Bilder

Jubiläum in Ludwigsfelde

CSC setzt 4000. Triebwerk instand

Das Customer Service Center Europe (CSC) von Pratt & Whitney Canada und die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg haben ihr 4000. Triebwerk des kanadischen Hersteller instandgesetzt.

Bei dem Jubiläumstriebwerk handelte es sich um ein PW305A von Pratt & Whitney Canada des deutschen Unternehmens Aero-Dienst. Das Customer Service Center Europe (CSC) ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Pratt & Whitney Canada und der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg, das in Ludwigsfelde bei Berlin beheimatet ist. Das CSC betreut die Triebwerke PT6A, PW200, PW300 und PW500. Das CSC ist außerdem für die Marketing- und Vertriebsaktivitäten für P&WC-Antriebe sowie für die Kundenbetreuung in Europa, Afrika sowie im Nahen und Mittleren Osten verantwortlich.

MTU Aero Engines ist seit 1985 mit einem Anteil von 25 Prozent Kooperationspartner von Pratt & Whitney Canada beim PW300. Die MTU ist zuständig für die Entwicklung und Fertigung der Niederdruckturbine. Das PW300 treibt verschiedene mittelgroße Business- und Regionaljets an, darunter den Learjet 60. Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg kümmert sich seit 2001 um die Instandhaltung dieses Triebwerks.

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Triebwerke Technik erklärt So funktioniert ein Nachbrenner

Der Einsatz von Nachbrennern ermöglicht Jets sehr hohe...