in Kooperation mit
29 Bilder

CFM beginnt LEAP-1B-Flugtests

Triebwerk für Boeing 737 MAX fliegt am Jumbo CFM beginnt LEAP-1B-Flugtests

CFM hat am 29. April in Victorville, Kalifornien, mit den Flugversuchen des LEAP-1B-Triebwerks der Boeing 737 MAX begonnen. Die Erprobung findet an einer Boeing 747 von GE Aviation statt.

Am 29. April war die Boeing 747-100 von GE Aviation in Victorville, Kalifornien, zum Erstflug mit dem LEAP-1B an der linken inneren Position gestartet. Damit hat auch das letzte der drei LEAP-Versionen die Flugerprobung aufgenommen. Der Flug dauerte fünf Stunden und 30 Minuten. Das LEAP-1B ist der exklusive Antrieb der Boeing 737 MAX und soll im kommenden Jahr seine Zulassung erhalten. Der Jumbo Jet, an dem die Versuche erfolgen, ist die 16. gebaute 747. Vor dem LEAP-1B hatte der fliegende Prüfstand das Passport von GE Aviation und das LEAP-1C getestet, das an der Comac C919 zum Einsatz kommt. Derzeit befinden sich 26 Exemplare des LEAP aller Versionen in der Erprobung. Zulassungsversuche wie Vogelschlag- und Vereisungstests und ein Schaufelbruch im Fan sind bereits angeschlossen. Laut CFM sind die Ergebnisse wie erwartet, und man erreiche die garantierten Werte zur Indienststellung.

Lesen Sie auch
Flugzeuge