Verbesserter Getriebefan von Pratt & Whitney
GTF Advantage fliegt an A320neo

Pratt & Whitneys verbessertes GTF Advantage Triebwerk hat die Erprobungsflüge an einem Airbus A320neo aufgenommen.

Pratt & Whitney GTF Advantage beginnt Flugtests am Airbus A320neo.
Foto: Airbus

Diese anfängliche Flugtestkampagne dient der weiteren Ausreifung des Triebwerks, indem es in verschiedenen Umgebungen getestet wird, unter anderem bei heißem und kaltem Wetter und beim Betrieb von Flughäfen in großer Höhe.

Das Zulassungsprogramm wird bis in die erste Hälfte des Jahres 2023 fortgesetzt, einschließlich der Flüge, die derzeit auf dem fliegenden Prüfstand von Pratt & Whitney in Mirabel, Québec durchgeführt werden. Dazu kommen umfangreicher Dauertests auf dem Prüfstand, um die Produktreife bei der Indienststellung sicherzustellen.

Unsere Highlights

Das Triebwerk hat bereits mehr als 2400 Stunden und 7800 Testzyklen absolviert, darunter einen erfolgreichen Test mit 100 % nachhaltigem Flugbenzin (SAF), so Pratt & Whitney.

Das GTF Advantage-Triebwerk senkt den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um bis zu einem Prozent im Vergleich zum aktuellen GTF-Triebwerk (PW1100G-JM). Mit einem um vier Prozent verbesserten Startschub auf Meereshöhe könnte das Triebwerk eine größere Reichweite und eine höhere Nutzlast ermöglichen, wodurch es sich besonders für die A321XLR eignet. Darüber hinaus bietet das Triebwerk eine Steigerung des Startschubs um bis zu 8 Prozent in größeren Höhen.

Das GTF Advantage wird mit dem aktuellen GTF-Triebwerk am gleichen Flugezeug betreibbar und austauschbar sein, um eine maximale betriebliche Flexibilität zu gewährleisten.

"GTF-Triebwerke bieten bereits jetzt den niedrigsten Treibstoffverbrauch und die geringsten CO2-Emissionen für die A320neo-Familie",

"Das GTF Advantage-Triebwerk ... verbessert die Leistungsfähigkeit des Flugzeugs durch höheren Schub und bietet eine bessere Haltbarkeit durch einen kühleren Betrieb. Für die Fluggesellschaften bedeutet dies ... eine bessere Betriebswirtschaftlichkeit", sagte Rick Deurloo, President of Commercial Engines bei Pratt & Whitney.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 01 / 2023

Erscheinungsdatum 04.12.2022

Abo ab 14,00 €