Luftfahrtwochenende in Nordrhein-Westfalen
18. bis 20. August: Flugtage in Soest

Inhalt von

Die Flugsportgemeinschaft Soest veranstaltet dieses Wochenende eine Airshow. Auf dem Flugplatz werden Besuchern neben Oldtimern auch moderne Kunstflugzeuge präsentiert.

18. bis 20. August: Flugtage in Soest

Zum Programm zählen unter anderem historische Doppeldecker, Trainingsflugzeuge und Sportmaschinen. Historische Flugzeugmuster wie die Boeing Stearman, Fieseler Storch, Dornier Do 27, Focke Wulff „Stieglitz“ und AT-6 können im Flug begutachtet werden. Aus den Niederlanden wird eine Formation aus Stinson L-5, Piper L-4, DeHavilland Tiger Moth, Fairchild PT-26 und Klemm 35 erwartet.

Zum ersten Mal ist auch eine North American T-28 Teil der Show. Das Schwergewicht, das von Toni Eichhorn geflogen wird, wiegt fast drei Tonnen und ist ein amerikanisches Trainingsflugzeug von 1954. Auch Wilhelm Heinz nimmt mit seiner P-51D Mustang „Louisiana Kid“ an den Flugtagen teil. Eine Zwei-Mann-Formationsshow wird von Ralf und Nico Niebergall in ihren Siai Marchetti SF 260 vorgeführt. Auch der Segelkunstflug ist Teil des Programms: Martina Kirchberg unterhält die Zuschauer mit einer Vorführung ihrer Swift S-1. Auch ein Abenddisplay am Samstag mit Rauch und Pyrotechnik findet statt.

Unsere Highlights

Am Freitag ist der Eintritt zur Veranstaltung frei. Samstag und Sonntag kostet der Eintritt 7 Euro, Kinder bis 14 Jahre können kostenlos teilnehmen. Das Programm startet um 11.00 Uhr.

Die aktuelle Ausgabe
Klassiker der Luftfahrt 02 / 2023

Erscheinungsdatum 06.01.2023

Abo ab 9,90 €