in Kooperation mit

Atlantiküberquerung von Solar Impulse 2

90 Stunden von New York nach Sevilla

37 Bilder

Das Schweizer Solarflugzeug Solar Impulse 2 ist am Montagmorgen zur Überquerung des Atlantiks aufgebrochen.

Bertrand Piccard ist am Montag um 9.30 Uhr (MESZ) am John F. Kennedey Airport in New York zur 15. Etappe der Weltumrundung mit dem Solarflugzeug Solar Impulse 2 aufgebrochen. Er wird rund 90 Stunden unterwegs sein, bevor er im spanischen Sevilla landet. André Borschberg überwacht den Flug vom Missionskontrollzentrum in Monaco.

Es ist die längste Strecke, die das Flugzeug seit seinem Wiederstart in Hawai am 21. April 2016 zurücklegt. Nach Angaben des Solar-Impulse-2-Teams ist es auch der erste elektrische, mit Sonnenenergie gespeiste transatlantische Flug in der Geschichte der Luftfahrt.

Solar Impulse 2 ist am 10. Juni nach mehreren Etappen über US-amerikanischem Festland in New York gelandet. Start der Weltumrundung war im März 2015 in Abu Dhabi, wo die Reise auch enden soll. Wegen eines Batterieschadens im Juli 2015 mussten das Solarflugzeug und die beiden Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg 293 Tage pausieren.

Neues Heft
Top Aktuell Spezialversion für Ultralangstrecke Airbus will Qantas die A350-1000 anbieten
Beliebte Artikel Airbus-Demonstrator erhält einen Elektromotor Avro RJ100 trifft zum Umbau in Toulouse ein Zweite Karriere als fliegender Prüfstand Qantas-Jumbo fliegt bald für Rolls-Royce
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.