in Kooperation mit

Boeing 747-8 der Regierungsstaffel aus Qatar

Junger VIP-Jumbo steht zum Verkauf

8 Bilder

Das Spezialunternehmen AMAC Aerospace bietet eine qatarische Boeing 747-8 zum Verkauf an. Der noch junge Jumbo Jet der neuesten Version verfügt über eine aufwändige VIP-Kabinenausstattung.

Die Spezialwerft AMAC Aerospace bietet den Jumbo Jet mit der Registrierung VQ-BSK auf ihrer Webseite zum Verkauf an. Demnach hat die 2012 endmontierte und 2015 in Dienst gestellte Boeing 747-8 Intercontinental, Boeing-Produktionsvariante Boeing 747-8ZV, Jumbo-Werknummer 1468, erst 200 Flugzyklen (Start-Landung) und 436,31 Flugstunden auf dem Zähler. Das vierstrahlige Flugzeug mit leisen GEnx-Turbofans gehörte bislang zum Bestand der Regierungsflieger von Qatar, dem Qatar Amiri Flight. Qatar betreibt weiterhin eine zweite Boeing 747-8 in Regierungsdiensten.

Zwei Boeing 747-8 mit Sonderausstattung werden künftig auch dem US-Präsidenten als Salonflugzeuge dienen. Foto und Copyright: Boeing

Auf Wunsch der Qatarer wurde die jetzt zum Verkauf stehende Boeing 747-8 in den USA mit einer maßgeschneiderten Salonkabine versehen. Sie ermöglicht die Beförderung von 76 Passagieren und 18 Besatzungsmitgliedern. Im Bug des Hauptdecks befindet sich ein großer Schlafraum mit Doppelbett, dahinter folgen private Aufenthaltsbereiche mit thronartigen Sesseln, eine VIP-Küche und ein großer Konferenz- oder Speiseraum. Hier stehen auch eigene Dusch- und Waschräume zur Verfügung. Im Heck der Kabine, von einer separaten Küche versorgt, finden mitreisende Diener und Delegationsmitglieder Platz. Höherrangige Gäste fliegen im Oberdeck, in dem sich hinter einem Büro in Cockpitnähe große First Class-Sessel befinden. Per Satellitentelefonanlage ist das Flugzeug jederzeit erreichbar. Eine Kameraanlage überwacht die Außen- und Innenbereiche. Für medizinische Notfälle steht ein mit Notfallausstattung versehenes, eigenes Krankenzimmer mit Behandlungsbett bereit.

Der Preis für den gebrauchten Salonjumbo ist Verhandlungssache. Eine neue, sogenannte "grüne" Boeing 747-8, also ohne Kabineneinrichtung, dürfte etwa 370 Millionen Dollar kosten. Die maßgeschneiderte und erst nach der Lieferung auf Kundenwunsch installierte VIP-Kabine kann nochmals mehrstellige Millionenbeträge erreichen. Die Palette der Extras bisheriger VIP-Flugzeuge anderer Betreiber reicht von massiv goldenen Türhebeln bis zum Einbau von Fahrstühlen zur Fahrt vom Hauptdeck aufs Vorfeld.

Top Aktuell Pilatus, PC-24, Bundesrat, Schweiz Neuer Regierungsjet für die Schweiz Pilatus-Business Jet als VIP-Transporter
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 747-8 Alle Fakten Boeing VC-25A "Air Force One"
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.