in Kooperation mit
7 Bilder

Swiss eröffnet modernisierte Lounges

Business und Senator Lounge Swiss eröffnet modernisierte Lounges in Zürich

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss hat am 2. Juli 2018 ihr neugestaltetes Lounge Center A am Züricher Flughafen für Kurzstreckenpassagiere eröffnet. Dieses umfasst eine Business und eine Senator Lounge. Mit den neuen Lounges will Swiss vor allem Kurzstreckenpassagiere ansprechen.

Im Rahmen der Umgestaltung wurden separate Eingänge zu beiden Lounges errichtet, die neben einem Empfangsschalter den Zutritt über zwei automatische Zugangschleusen gewähren. Auf die Passagiere warten Lounge-Nischen, eine Bar mit Ausblick in das Airside Center des Flughafens, Arbeitplätze und Einzelbüros sowie ein Ruheraum mit Liegen. Neu hinzugekommen ist ein Außenbereich für Raucher. Von beiden Lounges sind insgesamt fünf Duschen zugänglich.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Den Passagieren steht ein großer Bistro-Bereich und eine Front-Cooking-Zone zur Verfügung, bei der die letzen Schritte der Zubereitung vor den Augen der Gäste erfolgen. Als Spezialität gibt es ab Ende Juli eine Mini-Variante der Swiss-Schokolade, welche nur in den Lounges erhältlich sein wird. 

Die Innengestaltung schließt mit Schweizer Eichenparket und Möbeln von heimischen Designern an die Gestaltung der bestehenden Lounges an. Die Business Lounge wirbt mit dem "Swiss Alpenstübli", in dem den Passagieren mittels großer Bildschirme die Schweiz vorgestellt wird. 

21 Bilder