in Kooperation mit
31 Bilder

Erster Kunde für MTOW-Option

Airbus startet A321neo für Transatlantikstrecken

Als erster Kunde hat sich die Air Lease Corporation (ALC) für den Airbus A321neo mit einer maximalen Startmasse von 97 Tonnen entschieden. Der Narrowbody hat eine Reichweite von 7400 Kilometern.

Das in Los Angeles beheimatete Leasingunternehmen unterschrieb eine Absichtserklärung über den Kauf von 30 Airbus A321neo und ist damit der erste Kunde der Option mit einer höheren Startmasse von 97 Tonnen. Dank eines zusätzlichen Treibstofftanks im vorderen Unterflur-Frachtraum und kleineren Optimierungen an Rumpf und Tragfläche soll die A321neo 97t eine Reichweite von 7400 Kilometern mit 206 Passagieren an Bord in einer Zwei-Klassen-Bestuhlung bieten. Airbus will die Variante unter anderem als Nachfolger der Boeing 757 positionieren. "Diese neue Version der A321neo ist ein Flugzeug, das hohe Erträge generiert und viele neue Möglichkeiten für die Kunden öffnet", sagte John Leahy, Airbus Chief Operating Officer, Customers. Die Indienststellung ist für 2019 vorgesehen. Bis Ende Dezember 2014 konnte Airbus mehr als 3600 Flugzeuge der A320neo-Familie an 70 Kunden verkaufen.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge