in Kooperation mit
7 Bilder

FedEx Express übernimmt Paketfrachter

Boeing liefert 100. Boeing 767-Frachter aus

Boeing hat die 100. Boeing 767 in der Frachtversion ausgeliefert. Der Hersteller sieht einen steigenden Ersatzbedarf für ältere Frachter und investiert weiterhin in das Zweistrahlerprogramm, von dem in den nächsten Jahren auch KC-46A "Pegasus"-Tankflugzeuge für die US Air Force gebaut werden.

Die 100. Boeing 767 der Frachtversion beim Start zum Auslieferungsflug an FedEx Express in Everett. Boeing rechnet mit einem steigenden Frachterbedarf für die 767. Foto und Copyright: Boeing

Die Übergabe der 100. 767 in der Frachtversion sei mit dem Auslieferungsflug der 767-300F abgeschlossen worden, teilte Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth mit. Boeing investiere weiterhin in das Programm und verbessere das Produktionssystem. Die Boeing 767 wird in Everett endmontiert. Dank eines Performance-Improvement-Packages für die Triebwerke von GE habe der Treibstoffverbrauch ab diesem Jahr um ein halbes Prozent gesenkt werden können.

Die US Air Force will in den nächsten Jahren bis zu 179 Tanker der militärischen Version KC-46A abnehmen. Diese Version beruht auf der Boeing 767-200 und nutzt modernste Cockpitbildschirme nach dem Vorbild der Boeing 787.

10 Bilder
Zur Startseite