in Kooperation mit
18 Bilder

ISC nimmt Arbeit auf

"Zulieferer sind das Herz der ILA"

Während der Eröffnung der ILA wurde auch das International Suppliers Center (ISC) wieder eröffnet - es bietet eine Plattform für die Zulieferer der Industrie.

Bereits seit zehn Jahren gilt das International Suppliers Center (ISC) als Marktplatz für die Zulieferindustrie des Luft- und Raumfahrtmarktes auf der ILA. „Hier stehen die Zulieferer nicht in der zweiten Reihe", betonte Volker Thum, Hauptgeschäftsführer des BDLI, auf der Eröffnungsveranstaltung. „Sie sind das Herz der ILA." Aus zehn Ländern kommen die rund 80 Einkäufer, die im Vorfeld über 1.000 Business-to-Business-Gespräche vereinbart haben.

Brigitte Zypries, die Koordinatorin für Luft-und Raumfahrt der Bundesregierung, unterstrich in ihrer Begrüßung die wichtige Rolle Mittelständischer Unternehmen, deren technologische Exzellenz allein jedoch nicht ausreiche, um beim strukturellen Wandel im Wettbewerb einer globalisierten Industrie mitzuhalten. „Wir wollen dabei helfen und auch Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigen, denn die Kosten für Forschung und Entwicklung sind hoch." Unterstützt von Dr. Klaus Richter, BDLI-Präsidiumsmitglied, eröffneten Zypries und Thum um 9.58 Uhr durch den symbolischen Druck auf einen roten Knopf das ISC. Die Einrichtung mit 310 Ausstellern aus 28 Ländern wendet sich an den ersten drei Tagen der ILA 2016 ausschließlich an Fachbesucher.

Zur Startseite
Zivil Zivil Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart

Überraschend leise taucht der Volocopter 2X über den Baumkronen am...