in Kooperation mit

Karibik-Flüge

Nach airberlin-Insolvenz: Condor startet Langstrecke ab Düsseldorf

Condor bietet ab November ab Düsseldorf zwei ehemalige airberlin-Strecken in die Karibik an. Hinzu kommen außerdem die Ziele Jamaika und Barbados.

Condor nimmt ab dem 1. November ab Düsseldorf Langstreckenflüge in die Karibik auf. Für die Wintersaison 2017/18 werden die Ziele Punta Cana und La Romana in der Dominikanischen Republik, Cancun in Mexiko, Montego Bay auf Jamaika sowie der Inselstaat Barbados ins Streckennetz aufgenommen. Geflogen wird mit einem Airbus A330-200.

Damit erweitert Condor sein Netz um Verbindungen, die die insolvente Fluggesellschaft airberlin einstellt. Zum 25. September beendet die Airline ihr Karibik-Flugprogramm ab Düsseldorf; die Flugziele Havanna und Varadero (Kuba), Punta Cana und Puerto Plata (Dominikanische Republik), Cancun (Mexiko) und Curacao (frühere Niederländische Antillen) werden gestrichen. Zwei der sechs Strecken – Punta Cana und Cancun – bietet Condor nun an.

„Kurzfristige Maßnahme sinnvoll“

„Wir haben alles daran gesetzt, schnellstmöglich eine Lösung zu finden, um den Reiseverkehr aufrecht zu erhalten“, sagt Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung mit Hinblick auf die airbelin-Insolvenz. „Wir kamen schnell zu dem Entschluss, dass diese kurzfristige Maßnahme ein sinnvoller und notwendiger Schritt ist, um Fluggästen ihren Karibikurlaub zu sichern.“ Den ersten 1000 Direkt-Kunden möchte Condor ausgewählte Flüge für 99,99 Euro anbieten.

airberlin-Kunden, die einen Flug für eine dieser Strecken nach dem 25. September gebucht haben, können den Kaufpreis zurückverlangen, wenn sie das Ticket erst nach dem Insolvenzantrag am 15. August gekauft haben. Kunden, die das Ticket bereits zuvor gebucht haben, müssen den Ausgang des Insolvenzverfahrens abwarten. Die nächste Gläubigerversammlung findet am 21. September statt.

Top Aktuell Nationale Luftfahrtkonferenz Kanzlerin Merkel wirbt für Nachhaltigkeit
Beliebte Artikel Royal Barge 2.0 Thai Triple Seven als königliche Barke Wegen 737 MAX-Grounding Liebäugelt Southwest mit dem Airbus A220?
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.