in Kooperation mit
Airbus 50 Bilder

Meilenstein für A320-Familie

Nummer 10.000 hat einen neuen Besitzer

Airbus hat am Freitag das 10.000. Flugzeug der A320-Familie an einen Kunden übergeben. Die besondere Ehre wurde einer A321neo zuteil, die Airbus für Libanons Flag Carrier MEA gebaut hat. MEA-Chef Mohamad El-Hout holte die MSN 10.000 persönlich in Toulouse ab.

Zusammengebaut wurde die A321neo im Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder. Dort war der Standardrumpfjet am 11. September auch zu seinem Erstflzg gestartet. Für MEA ist es die dritte A321neo. Die Gesamtgröße der reinen Airbus-Flotte der Libanesen erhöht sich damit auf insgesamt 18 Flugzeuge. Die erste A321neo hatte MEA Anfang 2020 entgegengenommen.

"Lichtblick, Hoffnung und Motivation"

MEA-Chef Mohamad El-Hout zeigte sich angesichts der Übergabe des besonderen Flugzeugs "geehrt" – zumal sie mit dem 75. Geburtstag seiner Airline zusammenfiel und MEA seit acht Jahren bereits die MSN 5.000 der A320-Familie einsetzt. Mit Blick auf die Corona-Pandemie, die auch die A321neo-Auslieferung überschattet, bedauerte El-Hout: "Leider werden wir aufgrund der aktuellen Situation im Libanon diesmal die Auslieferung der MSN 10.000 in Beirut nicht feiern können, wie wir es mit der MSN 5.000 getan haben." Er sei sich aber sicher, dass die Übernahme des Jets "ein Lichtblick, Hoffnung und Motivation ist, die Schwierigkeiten unseres Landes zu überwinden."

Airbus
Am 11. September hob die MSN 10.000 in Hamburg erstmals vom Boden ab. Einen Monat später erfolgte nun die Übergabe an MEA Libanon.

Beleg für den Erfolg der A320-Familie

Airbus-Verkaufschef Christian Scherer würdigte die "langjährige Partnerschaft", die sein Unternehmen mit der libanesischen Airline verbinde. "Ich bewundere die Agilität und die Widerstandsfähigkeit dieses Unternehmens in diesem schwierigen Umfeld", so Scherer. Zugleich sei die Auslieferung der MSN 10.000 generell ein Meilenstein, der den Erfolg der A320-Familie belege. "Wir danken unseren Kunden weltweit für ihr Vertrauen in unsere Produkte."

Geschichte in Bildern: 50 Jahre Airbus

50 Bilder

Acht Jahre liegen zwischen MSN 5.000 und MSN 10.000

Die Übergabe am 9. Oktober liefert zugleich Zeugnis ab über die beeindruckende Rasanz, die das A320-Programm in den vergangenen jahren errecht hat: Für den Sprung vom ersten bis zum 5000. Flugzeug, das MEA 2012 erhielt, hatte Airbus 23 Jahre benötigt. Bis zum 10.000. Jet strichen dagegen nur weitere acht Jahre ins Land. "Dieser Erfolg ist ein Zeugnis des industriellen Fortschritts und der Fähigkeiten von Airbus sowie der Beliebtheit der neuesten, noch effizienteren neo-Version des Flugzeugs", hieß es zum Abschluss aus Toulouse.