in Kooperation mit

Neuer Bombardier-Zweistrahler

CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

50 Bilder

In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest.

Die staatliche lettische Fluggesellschaft airBaltic übernimmt Anfang Dezember die weltweit erste CS300 von Bombardier. Die offizielle Einweihung des neuen Flugzeugs findet am 1. Dezember in Riga statt.

airBaltic gab am Montag auch bekannt, wann der Neuzugang seine Premiere im Liniendienst feiern wird: Der erste Flug findet am 14. Dezember statt und geht von Riga nach Amsterdam. Ab dem 15. Dezember kommen die Destinationen München und Tallinn hinzu. Weitere Ziele wie Stockholm, Helsinki, Vilnius, Wien, Barcelona, Paris, London und Frankfurt werden nach und nach angeflogen.

Die CS300 ist die große Schwester der CS100 von Bombardier. Das größere der beiden CSeries-Flugzeuge hat eine maximale Kapazität von bis zu 160 Sitzen und eine Reichweite von 6112 Kilometern. Beide Flugzeuge werden von treibstoffsparenden und leisen Getriebefan-Triebwerken vom Typ PW1500G des US-Herstellers Pratt & Whitney angetrieben.

Top Aktuell Hersteller modifiziert die 737 MAX-Software Boeing prüft Software-Änderungen mit Kundenpiloten
Beliebte Artikel Alle Fakten airBaltic Erster Airbus ACJ320neo für Comlux. Airbus Corporate Jets Comlux erhält ihre erste ACJ320neo
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Pilotenausbildung bei Easyjet

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.