FedEx übernahm am 9. April 2022 ihre erste Cessna SkyCourier. Textron Aviation

FedEx übernimmt erste Cessna SkyCourier

Neuer Container-Frachter von Cessna FedEx übernimmt erste SkyCourier

Textron Aviation hat am Montag die erste Cessna SkyCourier an FedEx Express übergeben. Es ist die erste von 50 bestellten Maschinen.

Die SkyCourier hatte im März 2022 die Musterzulassung der Federal Aviation Administration (FAA) erhalten. Sie ist das Ergebnis "der viereinhalbjährigen Zusammenarbeit" zwischen Cessna und FedEx. Mitglieder der Konstruktions- und Ingenieurteams von FedEx Express nahmen am Kundenbeirat von Textron Aviation teil, um das Design, die Funktionen und die Wartungsfreundlichkeit des Flugzeugs mitzugestalten.

Zusätzlich zu dieser ersten Flottenbestellung hat FedEx Express Optionen für 50 weitere SkyCourier erteilt. Die Maschine soll helfen "kleine und mittlere Märkte besser zu bedienen, in denen wir unsere größeren Flugzeuge nicht einsetzen können", so Scot Struminger, CEO und Executive Vice President of Aviation, FedEx Express. "Die SkyCourier wird uns effizienter machen, da wir nun in der Lage sind, containerisierte und palettierte Fracht für unsere Kunden zu transportieren."

Die zweimotorige Cessna SkyCourier ist neben der Frachterversion auch in einer 19-Passagier-Variante mit getrennten Einstiegen für Besatzung und Passagiere verfügbar. Das Flugzeug wird von zwei Pratt & Whitney PT6A-65SC-Turboprop-Triebwerken angetrieben und ist mit dem McCauley Propeller C779 ausgestattet. Die SkyCourier ist mit der Garmin G1000 NXi Avionik ausgestattet. Sie hat eine maximale Reisegeschwindigkeit von mehr als 370 km/h und eine maximale Reichweite von 1665 Kilomern. Das Flugzeug verfügt über eine große Tür und eine Kabine mit flachem Boden, und die Frachterversion kann bis zu drei LD3-Container mit einer Nutzlast von 2720 Kilogramm aufnehmen.

Zivil Flugzeuge Bombardier Global 8000 Das neue Business-Flaggschiff für die Ultralangstrecke

Bombardier hat auf der EBACE in Genf sein neues Flaggschiff Global 8000...