in Kooperation mit
7 Bilder

Neuer Eigentümer in Oberpfaffenhofen

Sierra Nevada kauft 328 Services

Die Sierra Nevada Corporation (SNC) aus den USA hat die 328 Support Services GmbH erworben und besitzt somit die Musterzulassung für die Dornier 328.

Die Firma 328 Support Services GmbH beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und ist für die Produktunterstützung der Dornier 328 als Turboprop und Jet zuständig. Sie hält die Musterberechtigung und führt auch Umrüstungen zu Geschäftsreiseflugzeugen durch. Das Hauptquartier ist in London beheimatet, während der Betrieb in Oberpfaffenhofen bei München sitzt. Die Sierra Nevada Corporation aus Sparks, Nevada, will ihre Luftfahrtaktivitäten in Europa ausbauen und verfügt über mehr als 3000 Angestellte an 31 Standorten. Derzeit existieren weltweit noch rund 200 Dornier 328. Sierra Nevada erwägt unter anderem die Umrüstung und Verwendung des Musters in den USA zu Sondermissionen wie Fracht, Überwachung und Krankentransporte. Gemeinsam mit 328 Support Services hatte das Unternehmen, das in der Raumfahrt auch den Raumgleiter Dream Chaser entwickelt, bereits 17 Dornier 328 für das US Special Operations Command umgebaut. Dort trägt der Turboprop die Bezeichnung C-146A Wolfhound. Laut Dave Jackson, Managing Director von 328 Support Services, soll das Unternehmen unter dem neuen Eigentümer weiter wachsen. Direkte Auswirkungen auf den Standort Oberpfaffenhofen sind noch nicht bekannt. 

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge