in Kooperation mit
United Rotorcraft rüstet fünf weitere Sikorsky S-70 in die Firehawk-Version um. Sikorsky

Mehr Sikorsky S-70 Firehawk

United Rotorkraft bestellt bei Sikorsky Mehr S-70 Firehawk

United Rotorcraft hat Sikorsky einen Auftrag über fünf S-70 Black Hawk erteilt. Sie werden in den nächsten sieben bis 18 Monaten auf die Firehawk-Konfiguration umgerüstet.

Um einen Black Hawk-Hubschrauber auf die Firehawk-Konfiguration umzurüsten, installiert und integriert United Rotorcraft ein externes Wassertanksystem mit einem Fassungsvermögen von 3785 Litern am Bauch der Maschine. Die Piloten können die genaue Wassermenge mit hoher Genauigkeit abwerfen und den Tank über einen einziehbaren Schnorchel in 60 Sekunden oder weniger auffüllen, während sie in drei Metern Höhe über einer Wasserquelle schweben.

United Rotorcraft arbeitet Hand in Hand mit den Behörden, um das Flugzeug je nach Bedarf weiter anzupassen, von Kommunikations- und Navigationssystemen bis hin zur Kabinenausstattung, und verwandelt den Firehawk in ein echtes Mehrzweckflugzeug, das bis zu zwölf Feuerwehrleute transportieren, medizinische Versorgung an Bord bieten oder Such- und Rettungseinsätze durchführen kann.

Dreizehn S-70 Firehawk-Hubschrauber werden derzeit von CALFIRE, dem Los Angeles County Fire Department und dem San Diego Fire Rescue Department zur Brandbekämpfung in ganz Kalifornien eingesetzt. Fünf weitere Hubschrauber, die unter Vertrag genommen wurden, sind bereits in Arbeit.

Sikorsky wird die fünf neuen S-70 Black Hawk in der Produktionsstätte PZL Mielec von Lockheed Martin in Polen herstellen. Die Auslieferungen an United Rotorcraft in Colorado werden zwischen Anfang 2022 und Mitte 2023 erwartet. Die erste Maschine wird als Firehawk-Hubschrauber für den Bundesstaat Colorado konfiguriert, der seinen Vertrag mit United Rotorcraft am 16. August bekannt gab.