in Kooperation mit
Aero Asset
7 Bilder

Donald Trumps Hubschrauber steht zum Verkauf

Sikorsky S-76B Donald Trumps Hubschrauber steht zum Verkauf

Noch ist er Präsident der USA und in dieser Rolle stehen ihm die Hubschrauber des Marine Corps zur Verfügung. Diesen Service wird Donald Trump wohl bald nicht mehr genießen können. Dennoch steht einer seiner Privat-Helis nun zum Verkauf. Preis? Verhandlungssache!

Sind Sie zufällig auf der Suche nach einem neuen Fortbewegungsmittel? Wie wäre es denn mit einem Hubschrauber? Nicht irgendeinem natürlich, sondern einem Exemplar aus dem Privatfundus von Donald Trump himself! Der – bald ehemalige – US-Präsident trennt sich nämlich von einem seiner drei Sikorsky S-76B, wie das Magazin Forbes auf seiner Webseite schreibt. Der Hubschrauber trägt das vielsagende Kennzeichen N76DT, ist Baujahr 1989 und bekannt aus Trumps Fernsehshow "The Apprentice". Angeboten wird er aktuell auf dem Online-Portal AvBuyer von den Firmen Jet Edge Partners und Aero Asset.

Kein WLAN an Bord – dafür eine Minibar

Für den 31 Jahre alten VIP-Heli, der einst mit der Seriennummer 760351 bei Sikorsky vom Band lief, stehen laut Verkäufer etwas mehr als 6.259 Flugstunden zu Buche, gesammelt auf insgesamt 19.159 Flügen. Der Achtsitzer – sechs Passagiere, zwei Piloten – punktet mit stilvollem Interieur samt mandelfarbenem Ledergestühl, goldenen Gurtschlössern und Applikationen aus afrikanischem Mahagoniholz. Dazu kommt eine Minibar mit drei Dekantern zum genussvollen Degustieren edler Tropfen. Darüber prangt ein LCD-Bildschirm. WLAN sucht man an Bord der S-76 derweil vergeblich – kaum vorstellbar bei einem Eigentümer mit bekanntlich recht ausgeprägter Twitter-Leidenschaft.

Aero Asset
Trumps S-76B wird von zwei PT6-Turbinen angetrieben, ist für IFR-Flüge mit Einzelpilot zugelassen und bietet großzügigen Platz für bis zu sechs Passagiere.

Bekannt aus Fernsehshow und Wahlkampf

Wie viel Geld Trump und die mit dem Verkauf des Hubschraubers beauftragten Unternehmen für die S-76B haben möchten, sagen sie nicht. Das überlassen sie vorerst potenziellen Interessenten. "Make offer", heißt es hierzu bei AvBuyer – "machen Sie ein Angebot!" Forbes schätzt, dass der VIP-Helikopter um die 1,4 Millionen US-Dollar wert sein könnte. Klar ist jedenfalls, dass die N76DT allein wegen ihres langjährigen Besitzers ziemlich einzigartig ist. Immerhin kennen US-Fernsehzuschauer sie seit 2005 aus der Reality-Show "The Apprentice", bei der Donald Trump auf die ihm eigene Weise Mitarbeiter rekrutierte. Bei seinem ersten Präsidentschaftswahlkampf 2015 nutzte Trump den Hubschrauber ebenfalls – und bot unter anderem Kindern damit kostenlose Rundflüge an.