in Kooperation mit
50 Bilder

Antrieb der Bombardier CSeries

EASA-Zulassung für PW1500G

Pratt & Whitneys Getriebefan für die Bombardier CSeries hat einen guten Monat vor der ersten Auslieferung an Swiss die Zertifizierung der europäischen Luftsicherheitsbehörde EASA erhalten.

Das PW1500G wurde von der EASA zugelassen, das teilte der US-amerikanische Triebwerkshersteller Pratt & Whitney am Donnerstag mit. Die ersten Getriebefans gehen an der Bombardier CS100 von Erstkunde Swiss Mitte Juli in den Liniendienst

Die Zertifizierung umfasse die Versionen PW1519G, PW1520G, PW1524G und PW1525G. Die Varianten des PW1500G leisten zwischen 85 und 104 Kilonewton Schub.

Das PW1500G war auch bei MTU in München auf den Prüfstand. Foto und Copyright: MTU Aero Engines

Das Triebwerk hatte bereits im Februar 2013 die Zulassung durch die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada erhalten - als erstes der PurePower-Familie, zu der auch der A320neo-Antrieb PW1100G-JM und das kürzlich zertifizierte PW1400G-JM gehören.

Das PW1500G wird von Pratt & Whitney Canada in Mirabel, Quebec gefertigt. Das Triebwerksgehäuse kommt vom US-Unternehmen UTC Aerospace Systems, das wie Pratt & Whitney zum Technologiekonzern United Technologies Corporation gehört.

Zur Startseite