in Kooperation mit

Exklusiver Kabinenumbau

Sikorsky S-92 erhält VIP-Kabine

Die Flying Colours Corp. hat einen Helikopter vom Typ Sikorsky S-92 mit einem VIP-Interieur ausgerüstet. Der Hubschrauber wurde nach vier Monaten in der Werft jetzt dem Kunden übergeben.

Die Firma Flying Colours Corp. hat an ihrem Sitz in Peterborough, Kanada, einen Helikopter vom Typ Sikorsky S-92 mit einer VIP-Kabine ausgerüstet. Die Umbauarbeiten an dem Hubschrauber dauerten vier Monate. Ende Januar konnte der nicht genannte Kunde sein Fluggerät wieder in Empfang nehmen. Die Inneneinrichtung wurde nach den Wünschen des Kunden vom Designteam der Firma entworfen. Sie umfasst vier Sitze in Club-Anordnung im vorderen Teil der Kabine und fünf Sitzen, ebenfalls in Club-Anordnung, im hinteren Teil der Kabine. Zusätzlich ist im vorderen Kabinensegment auch ein Waschraum mit Toilette installiert. 

Die Flying Colours Corp. empfand die Sitze in der S-92 als besondere Herausforderung. Sie müssen nämlich den Standards nach Part 29 der Drehflügler-Bauvorschriften entsprechen. Das bedeutet, dass sie Kräfte bis zu 30 g vertikal und 18,4 g horizontal aushalten müssen. Sean Gillespie, Vorstandsmitglied bei Flying Colours, sagte bei der Übergabe des Hubschraubers an den Kunden: "Wir sind extrem zufrieden, dass wir unsere erste S-92 nun komplettiert haben und sind zusammen mit dem Kunden sehr zufrieden mit dem Resultat." Die Firma hat bereits mehrere S-76-Kabinen ausgerüstet und will nun ihr Helikopter-Business erweitern.  

Zur Startseite