in Kooperation mit

Gulfstream G550

Testüberwachungsflugzeug für die US Navy

9 Bilder

Die amerikanische Marine hat ihr neues Flugzeug für die Testunterstützung und Versuchsraumüberwachung in Empfang genommen. Jetzt folgt die weitere Ausrüstung durch Raytheon.

Die Gulfstream G550 hat zusätzliche Verkleidungen wie sie bereits für eine Luftraumüberwachungsversion entwickelt wurden. In diesem Fall werden die geschaffenen Einbauräume allerdings für die Installation diverser Systeme zur Telemetrie-Datenerfassung, Bereichsüberwachung sowie zur Kommunikationsweiterleitung genutzt.

Zuständig für die Integration der neuen Systeme ist in der Phase II des CMARS-Programms (Commercial Modifications and Range Support) die Firma Raytheon.

Bisher lief das „komplizierte Projekt … kosten- und termingerecht“, so der aktuelle Programmmanager Captain Steven Nassau. Das neue Flugzeug soll eine der alten P-3 Orion beim NAWCWD in Point Mugu, Kalifornien, ersetzen. Es wird erwartet, dass die G550 bis August 2021 für den ersten Einsatz ausgeliefert wird.

Top Aktuell Second-Hand-Fighter Angolas Luftwaffe besitzt nun zwölf Su-30
Beliebte Artikel Stealth-Kampfjet Russiche Luftwaffe erhält 76 Suchoi Su-57 Nebel und schlechtes Wetter Französische Rafale müssen in Indonesien notlanden
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige