in Kooperation mit

Gulfstream G550

Testüberwachungsflugzeug für die US Navy

9 Bilder

Die amerikanische Marine hat ihr neues Flugzeug für die Testunterstützung und Versuchsraumüberwachung in Empfang genommen. Jetzt folgt die weitere Ausrüstung durch Raytheon.

Die Gulfstream G550 hat zusätzliche Verkleidungen wie sie bereits für eine Luftraumüberwachungsversion entwickelt wurden. In diesem Fall werden die geschaffenen Einbauräume allerdings für die Installation diverser Systeme zur Telemetrie-Datenerfassung, Bereichsüberwachung sowie zur Kommunikationsweiterleitung genutzt.

Zuständig für die Integration der neuen Systeme ist in der Phase II des CMARS-Programms (Commercial Modifications and Range Support) die Firma Raytheon.

Bisher lief das „komplizierte Projekt … kosten- und termingerecht“, so der aktuelle Programmmanager Captain Steven Nassau. Das neue Flugzeug soll eine der alten P-3 Orion beim NAWCWD in Point Mugu, Kalifornien, ersetzen. Es wird erwartet, dass die G550 bis August 2021 für den ersten Einsatz ausgeliefert wird.

Neues Heft
Top Aktuell Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Zwischenfall nahe Tucson A-10 feuert bei Übung irrtümlich Rakete ab
Beliebte Artikel MiG 21-Nachfolger HAL Tejas: Indiens eigenes Kampfflugzeug Airpower 2016 Über fünf Stunden live aus Zeltweg Airpower im Free-TV
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige