09.10.2017
FLUG REVUE

MehrzweckhubschrauberAirbus Helicopters liefert 400. UH-72A an US-Army

Airbus Helicopters hat den 400. UH-72A Lakota-Hubschrauber an die US Army ausgeliefert. Die Endmontage in Columbus, Mississippi, läuft damit langsam aus.

UH-72A Lakota Fort Rucker 2015

Die US Army nutzt ihre UH-72A auch für die Ausbildung in Fort Rucker (Foto: US Army).  

 

Bisher sind 412 Lakotas bestellt. Für weitere wurden von der US Army Gelder eingeplant, die aber noch nicht freigegeben sind. Airbus Helicopters hofft auf weitere Aufträge „in naher Zukunft“.

Die Übergabe der 400. UH-72A fand bereits am 28. August im Werk Columbus statt. Sie wurde allerdings erst jetzt auf dem AUSA Meeting & Exposition (Association of the United States Army) in Washington D.C. offiziell bekannt gegeben.

Der UH-72A wurde 2006 von der US Army nach einer strengen Evaluierung ausgewählt. Er fliegt hauptsächliche bei der Nationalgarde und neuerdings auch im Rahmen des Initial Entry Rotary Wing Training Programm in Fort Rucker. Die US Naval Test Pilot School betreibt die Lakota in einer Ausbildungsrolle.

Seit der Einführung der Lakota flogen die Armee- und Nationalgardeinheiten mehr als 460.000 Flugstunden, wobei Airbus Helicopters einen Support zur Verfügung stellte, der alle vertraglichen Anforderungen übertraf. Im Dezember 2016 vergab die Army an Airbus Helicopters einen fünfjährigen Contractor Logistics Support im Wert von fast einer Milliarde US-Dollar. Das Unternehmen wird die Unterstützung an den Stützpunkten der Army und der Nationalgarde in 43 US-Bundesstaaten, darunter Fort Rucker, sowie in Kwajalein, Guam, Puerto Rico und Deutschland bereitstellen.



Weitere interessante Inhalte
Nachfolger von Guillaume Fury Bruno Even neuer Chef von Airbus Helicopters

15.02.2018 - Airbus hat Bruno Even mit Wirkung zum 1. April 2018 zum Chief Executive Officer (CEO) von Airbus Helicopters ernannt. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Airbus Helicopters Skyways-Demonstrationsflug in Singapur

08.02.2018 - Airbus Helicopters hat eine erste Flugdemonstration seines Skyways-Paketdrohnensystems durchgeführt. Der Probebetrieb in Singapur soll „in diesem Jahr“ beginnen. … weiter

Neuer Marinehubschrauber Sea Lion im Test

05.02.2018 - In Donauwörth müht sich Airbus Helicopters, die zeitlich eng gesteckte Erprobung des Sea Lion im Plan zu halten. Die Marine erwartet ihre ersten Hubschrauber Ende 2019. … weiter

Tests in Schweden H145M verschießt lasergesteuerte Raketen

31.01.2018 - Airbus Helicopters hat im Rahmen der Entwicklung des HForce-Waffensystems Tests mit FZ275-LGR-Raketen in Schweden durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert